Passend „gekettet“

Mit den passenden Schneeketten kommt man sicher durch den Winter.

Mit den passenden Schneeketten kommt man sicher durch den Winter.

Eine kompetente Schneeketten-Beratung beim ÖAMTC schützt vor Fehlkäufen und Fehlverwendung.

Prinzipiell sollten sich all jene mit dem Thema Schneeketten auseinandersetzen, die im Winter auf ihr Auto angewiesen sind, eine Art „erweiterte Weiterkomm-Garantie“ suchen. Ist dies der Fall, geht’s ans Eingemachte: Passen die alten Schneeketten noch oder hat sich die Reifendimension geändert? Sind die Schneeketten für mein Auto zugelassen? Kann ich im Ernstfall mit den Schneeketten umgehen, sie richtig montieren? Vor wenigen Jahren war es ein Leichtes, die passenden Schneeketten zu finden, weil ein Blick auf die Reifendimension genügte. Mittlerweile ist der Kettenkauf beinahe eine kleine Wissenschaft geworden. Schließlich gibt’s neben den verschiedensten Arten und Montagesystemen auch Empfehlungen, manchmal sogar strikte Vorgaben, die zu beachten sind.

Beratung ist wichtig!

Der ÖAMTC rät dringend davon ab, sich Ketten ohne Beratung anzuschaffen oder einfach auszuleihen, ohne sich zu vergewissern, ob diese mit dem betreffenden Fahrzeug verwendet werden dürfen. Es gibt Fahrzeugtypen, bei denen die Verwendung von Ketten nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist. Daher steht der Club für eine fundierte Beratung an allen ÖAMTC Stützpunkten stets die aktuellen Herstellerdaten zur Verfügung. Welcher Kettentyp bin ich? Es gilt die bewähre Regel: Probieren geht über Studieren. Daher können die einzelnen Kettenarten an einem Demonstrations-Reifen am ÖAMTC-Stützpunkt auch ausprobiert werden. Und nach dem Einsatz? Nach Gebrauch die Ketten einfach mit klarem Wasser abwaschen, weil Schmutz und Streusalz zu starker Korrosion führen können. Noch Fragen? Dann bei nächster Gelegenheit zum nächsten ÖAMTC-Stützpunkt!

Wann & Wo | template