Bild

drei tipps,um den eigenen ökologischen Fingerabdruck zu reduzieren.


               Energiesparen
            Ökostrom nutzen und auf Solarpanele umrüsten. Auf die richtige Raumtemperatur (üblicherweise genügen 22 Grad) achten und richtig lüften (Stichwort „Stoßlüften“). Die Heizung sollte zudem immer bestens gewartet sein.

 Energiesparen

Ökostrom nutzen und auf Solarpanele umrüsten. Auf die richtige Raumtemperatur (üblicherweise genügen 22 Grad) achten und richtig lüften (Stichwort „Stoßlüften“). Die Heizung sollte zudem immer bestens gewartet sein.

<p class="title">
               Mobilität
            </p><p>Der Verkehr ist ein riesiges Problem im Ländle. Deshalb: Das Auto auch einmal stehen lassen, Fahrgemeinschaften nutzen und vermehrt öffentliche Verkehrsmittel zurückgreifen. Für kurze Strecken aufs Rad umsteigen und Kurzstreckenflüge vermeiden.</p><p />

 Mobilität

Der Verkehr ist ein riesiges Problem im Ländle. Deshalb: Das Auto auch einmal stehen lassen, Fahrgemeinschaften nutzen und vermehrt öffentliche Verkehrsmittel zurückgreifen. Für kurze Strecken aufs Rad umsteigen und Kurzstreckenflüge vermeiden.

<p class="title">
               Ernährung
            </p><p>Die Fleischproduktion trägt einen großen Teil zu den Klimagasen bei. Regional einkaufen und darauf achten, wie die Produkte hergestellt wurden. Nach Möglichkeit darauf achten, dass die Nahrungsmittel nicht unnötig in Plastik verpackt sind.</p><p />

 Ernährung

Die Fleischproduktion trägt einen großen Teil zu den Klimagasen bei. Regional einkaufen und darauf achten, wie die Produkte hergestellt wurden. Nach Möglichkeit darauf achten, dass die Nahrungsmittel nicht unnötig in Plastik verpackt sind.