Stimmen – von #fff und XR zum WEF in Davos

Aaron Wölfling

Aaron Wölfling

<p>Wilfried Engel, Extinction Rebellion: „Veranstaltungen wie das WEF haben allein den ökonomischen Zuwachs im Fokus. Wir haben einen Punkt erreicht, an dem wir durch dieses Verhalten unsere Lebensgrundlagen so sehr in Mitleidenschaft ziehen, dass unsere Existenz auf dem Spiel steht. Heuer ist ,Nachhaltigkeit' das Thema in Davos. Wenn man sich vergegenwärtigt, dass das internationale politische Gerangel um fossile Energien und Ressourcen ungebrochen anhält, muss man sehr skeptisch sein, was Veränderungen seitens der Mächtigsten anbelangt. Nachhaltiges Wirtschaften muss ein ausgeglichenes Wertesystem antreiben.“</p>

Wilfried Engel, Extinction Rebellion: „Veranstaltungen wie das WEF haben allein den ökonomischen Zuwachs im Fokus. Wir haben einen Punkt erreicht, an dem wir durch dieses Verhalten unsere Lebensgrundlagen so sehr in Mitleidenschaft ziehen, dass unsere Existenz auf dem Spiel steht. Heuer ist ,Nachhaltigkeit' das Thema in Davos. Wenn man sich vergegenwärtigt, dass das internationale politische Gerangel um fossile Energien und Ressourcen ungebrochen anhält, muss man sehr skeptisch sein, was Veränderungen seitens der Mächtigsten anbelangt. Nachhaltiges Wirtschaften muss ein ausgeglichenes Wertesystem antreiben.“