Coronavirus – China meldete hunderte neue Fälle

Die Zahl der Infizierungen mit dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 ist in China um 508 gestiegen. 71 ­weitere Menschen kamen infolge der durch das Virus ausgelösten Lungenerkrankung Covid-19 ums Leben, wie die ­chinesischen Behörden gestern mitteilten. Damit erhöht sich die Zahl der Infizierten in Festlandchina auf 77.658 und die Zahl der Toten bereits auf 2663. 68 der jüngsten Todesfälle wurden in der zentralchinesischen Stadt Wuhan registriert, wo die Epidemie im vergangenen Dezember ihren Ausbruch nahm. Foto: AFP

Wann & Wo | template