Doris Knecht: „Die Nachricht“


Buchtipp von
Laura Lecher:
„Ruth lebt seit dem Tod ihres Mannes vor vier Jahren alleine in ihrem Haus. Die Kinder sind längst ausgezogen und Ruth weiß das Alleinsein mittlerweile zu schätzen. Doch eines Tages erhält sie anonyme Nachrichten von einer Person, die mehr über ihr früheres Leben zu wissen scheint als sie selbst. Vorerst macht sich Ruth keine großen Gedanken, bis jedoch auch ihre Kinder und Freunde in die immer bedrohlicher werdenden Nachrichten hineingezogen werden. Die Autorin Doris Knecht schafft ein spannendes Hin und Her, indem sie Hinweise streut und doch wieder eine Wendung passiert. Super geschrieben!“ Hanser Berlin

Doris Lang:
„Zwiesprache
mit der Liebe“


Buchtipp von Judith Heimbeck: „Dieses Buch dreht sich um die Sprache der Liebe in allen Lebensbereichen und ist gespickt mit Weisheiten, an die die Autorin aus tiefstem Herzen glaubt. Sie möchte den Menschen Mut machen, sich auch in einer manchmal kalten Welt zu öffnen und sich in ihren Herzen berühren zu lassen. Es sind die Beziehungen, die wir zu unseren Mitmenschen pflegen, die unserem Herzen Nahrung geben, die unser Leben bereichern und die letztlich darüber entscheiden, ob wir uns glücklich fühlen. In den Momenten, in denen wir die Liebe leben, wird es warm in uns und wir können aufblühen. Was gibt es Schöneres?“ Bucher

Artikel 94 von 97
Wann & Wo | template