Schmecken großartig: Dakos. Foto: W&W

Schmecken großartig: Dakos. Foto: W&W

Sportler und Sponsoren bei „Turandot“

Bei einem Aperitif an der großen Bar sowie einer kulinarischen Stärkung im Gastro-Zelt auf dem Platz der Wiener Symphoniker stimmten sich Sponsoren, Spieler und Management der Bregenzer Handballer auf die Oper „Turandot“ ein. „Es ist eine wunderschöne Tradition und wir sind sehr froh, dass ihr da seid“ begrüßte Gastgeber Roland Frühstück, Präsident der Bregenzer Handballmannschaft, die knapp 60 Gäste herzlich. Sein besonderer Dank galt evenTZ-Geschäftsführer Zoltan Toth. Applaus für dessen Speisen- und Getränkesponsoring gab es etwa von Personalvermittler Michael Walser und Helga Stoß, Nina Wilhelmer (Bergbahnen Brandnertal) und Luzia Schallert-Dünser (Schallert Blumen Bludenz). Die anschließende Aufführung genossen unter anderen Elmar Hartmann und Sabine Schoder von Gantner Electronic, Jodok Kaufmann (Novis Electronics), Manfred Gröber (Scheiber Abdichtungs- und Beschichtungstechnik), Alexander (Stadtwerke Bregenz) und Tamara Fritz sowie Ilkay und Lydia Mäser (Typo Media Mäser). Arno Meusburger

Vivian Wolff und David Glück.
Vivian Wolff und David Glück.
Genossen das „Turandot“-Spektakel der Bregenzer Festspiele: Bojan Beljanski, Roland Frühstück, Christoph Makovec, Robert Hedin, Kari-Anne Henriksen, Marina und Michael Sitte. Fotos: Arno Meusburger
Genossen das „Turandot“-Spektakel der Bregenzer Festspiele: Bojan Beljanski, Roland Frühstück, Christoph Makovec, Robert Hedin, Kari-Anne Henriksen, Marina und Michael Sitte. Fotos: Arno Meusburger
Birgitt Frühstück mit Klaus und Marlies Herburger (Herburger Reisen).
Birgitt Frühstück mit Klaus und Marlies Herburger (Herburger Reisen).
Gerda (Cinnamon) und Thomas Radauer (Schenker).
Gerda (Cinnamon) und Thomas Radauer (Schenker).
Isabel Kalb (Sparkasse Dornbirn) und Karen Lützelberger.
Isabel Kalb (Sparkasse Dornbirn) und Karen Lützelberger.
Elke Steurer und Andreas Wieder (Ideefix).
Elke Steurer und Andreas Wieder (Ideefix).
<p class="caption">Schmecken großartig: Dakos. Foto: W&W</p>

Schmecken großartig: Dakos. Foto: W&W

REDAKTION INTIMUS

Artikel 1 von 1