„MASU“: Spannende ­Entdeckungsreise

Aussteller „MASU“ mit Marco Lindner, Gattin Elisabeth und Kindern. 

Aussteller „MASU“ mit Marco Lindner, Gattin Elisabeth und Kindern. 

Der Gründer der international bekannten Kunstrichtung PAN-Art, Matthias „MASU“ Baumgartner, lud vor Kurzem zu seiner bereits 109. Ausstellung „Entdeckungsreise“ in die Ringstraße 53 nach Rankweil, wo er bei Kunstsammler Werner Walser in Haus und Hof ungewöhnliche Exponate einer mehrjährigen, produktiven Schaffens­periode zeigte. Neben Bildern in allen Größen und Farben zeigte Baumgartner 20 Textsessel sowie elektrisch betriebene Objekte, die sich gegenseitig an Ungewöhnlichkeit und Skurrilität überboten. Unter die zahlreichen Besucher mischten sich unter anderen diverse Künstlerfreunde wie Werner Fischer oder Gerhard Kleiser, Marco Lindner (Getzer Textil), Arnold Walser ­(Buchhaltungsagent), Aziz Gouali (Übersetzer), Wolfgang Dvorak (Tiroler Soziale Dienste), Paul Pöchheim (Liechtenstein Bus), Polizist Helmut Rauch mit Gattin Uta oder Albert Bell (Sanfte Natur) mit Ulrike. Noch bis einschließlich 22. Oktober ist die umfangreiche Ausstellung jeweils samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr in Anwesenheit des Künstlers zu ­besichtigen. Bandi Köck

<p class="caption">Paul und Steffi.</p>

Paul und Steffi.

<p class="caption">Aziz Gouali mit Sohn Ameziane.</p>

Aziz Gouali mit Sohn Ameziane.

<p class="caption">Werner Walser mit Lebensgefährtin Uschi.</p>

Werner Walser mit Lebensgefährtin Uschi.

<p class="caption">Wolfgang Dvorak mit ­Angelika.  Fotos: Bandi Köck</p>

Wolfgang Dvorak mit ­Angelika.  Fotos: Bandi Köck

<p class="caption">Künstler „MASU“ Baumgartner mit Helmut Rauch und Gattin Uta.</p>

Künstler „MASU“ Baumgartner mit Helmut Rauch und Gattin Uta.

<p class="caption">Paul Pöchheim vor einem Objekt.</p>

Paul Pöchheim vor einem Objekt.

<p class="caption">Arnold Walser mit Gattin Conny.</p>

Arnold Walser mit Gattin Conny.

Artikel 1 von 1