Reue bei brutalem Juwelendieb?

Kim Kardashian soll einen Entschuldigungsbrief von dem Drahtzieher des Überfalls vom letzten Jahr in Paris erhalten haben. Die 36-Jährige glaubt jedoch eher an eine PR-Aktion zur Drückung des Strafmaßes vor seiner Verurteilung, als an ehrliche Reue. Foto: AFP

Artikel 1 von 1