Brausilvester bei der Mohrenbrauerei

Stefanie und Margit Salzmann.

Stefanie und
Margit Salzmann.

Mit neuer Akustik und neuem Erscheinungsbild nach dem Umbau feierten zahlreiche Besucher am gestrigen „Tag des österreichischen Bieres“ den Brausilvester bei der Dornbirner Mohrenbrauerei. GF Heinz Huber begrüßte dazu viele Bierfreunde, Lieferanten und Partner und informierte über das „Mohren Gold“ als künftiges Fest- und Brausilvesterbier. „Es ist ein untergärig gebrautes, spritziges Vollbier, malz­aromatisch und schön ausbalanciert“, erfuhren u. a. Landeshauptmann Markus Wallner, Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser und Bürgermeisterin Andrea Kaufmann. Moderator Philipp Fasser stellte die von Vize-Kapellmeister Thomas Furxer geleitete Stadtmusik und die große Formation der Hatler Musig mit Dirigent Reinhard Wohlgenannt vor (weiters im Einsatz: Stadtkapelle Bregenz, Musikverein Concordia Lustenau) und holte Spieler sowie Vorstandsmitglieder des Alpla HC Hard auf die Bühne – allen voran Kapitän Dominik Schmid und Trainer Petr Hrachovec, die für den Fassanstich verantwortlich zeichneten. Für den kulinarischen Nachschub sorgten neben etlichen „Möhrerlern“ auch die Pfadfinder und der Chor „Loos amol“. Abends heizten die Powerkryner ein, davor gab es Bierkrugstemmen und eine Tanzshow der „Move4Style“-Crew. Stichwort Brausilvester: Die Abweichung des Braujahres vom normalen Kalenderjahr hat ihren Ursprung bereits im Mittelalter. Damals gab es ein Herstellungsverbot für Bier im Sommer, da die Hitze dem Bier stark zusetzte und es oft verdarb. Es gab damals nur Natureis zur Kühlung. Ab Oktober konnte dann wieder gebraut werden. So wurde das Bier- und Bilanzjahr mit 30. September abgeschlossen und dies zum Anlass genommen, das vergangene Braujahr zu feiern. Fotos und Text: Arno Meusburger

<p class="caption">„O’zapft is“: Petr Hrachovec und Dominik Schmid von Handballmeister Alpla HC Hard nahmen beim Brausilvester den Fassanstich vor.</p>

„O’zapft is“: Petr Hrachovec und Dominik Schmid von Handballmeister Alpla HC Hard nahmen beim Brausilvester den Fassanstich vor.

<p class="caption">Caroline Merlin (Mohren-Kommunikation) und Reinhard Hämmerle (Vertriebsleiter).</p>

Caroline Merlin (Mohren-Kommunikation) und Reinhard Hämmerle (Vertriebsleiter).

<p class="caption">Raimund Tichy und Sabine Tichy-Treimel (Messe).</p>

Raimund Tichy und Sabine Tichy-Treimel (Messe).

<p class="caption">Team Mohren: Claudia, Charlotte und Caroline.</p>

Team Mohren: Claudia,
Charlotte und Caroline.

<p class="caption">Gerhard Salzmann (Formblechtechnik), Birgitt und Roland Frühstück (VP-Klubobmann).</p>

Gerhard Salzmann (Formblechtechnik), Birgitt und Roland Frühstück (VP-Klubobmann).

<p class="caption">Günter und Claudia Brunner, Karl und Brigitte Huber.</p>

Günter und Claudia Brunner, Karl und Brigitte Huber.

<p class="caption">Mohren-GF Heinz Huber mit Mirjam Pfattner, Bürgermeisterin Andrea Kaufmann, Landeshauptmann Markus Wallner und Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser.</p>

Mohren-GF Heinz Huber mit Mirjam Pfattner, Bürgermeisterin Andrea Kaufmann,
Landeshauptmann Markus Wallner und Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser.

<p class="caption">Mario Oberhauser (W&W), Guido Flatz (Bürgermeister Doren), Andreas Mark (Interspar), KR Walter Eberle (Obmann WiRe Hofsteig), Markus Kirschner (W&W).</p>

Mario Oberhauser (W&W), Guido Flatz (Bürgermeister Doren), Andreas Mark (Interspar), KR Walter Eberle (Obmann WiRe Hofsteig), Markus Kirschner (W&W).

Artikel 1 von 1