Hochkarätiges Musikfestival „im Schnee“ am Arlberg

Julia Mumelter mir Renée Jud. Fotos: Sigi Halder

Julia Mumelter mir Renée Jud. Fotos: Sigi Halder

Im Rahmen der sechsten Auflage des zweiwöchigen „Tanzcafé Arlberg“, bei dem sich 19 internationale Bands ein Stelldichein gaben, ging auf der Sonnenterrasse der „Krone von Lech“, eines der Highlights über die Bühne. Hausherr Johannes Pfefferkorn konnte als Überraschungsgast Song Contest-Starterin Zoé mit Band begrüßen. Von den Darbietungen in den verschiedenen Locations zeigten sich nicht nur die Organisatorinnen Renée Jud und Julia Mumelter vom Musiklabor Stromboli in Hall/Tirol sondern auch Tourismus-Chef Hermann Fercher mit seinen Mitarbeiterinnen Fabienne Kienreich, Katrin Stark und Anna Hartmann, Bürgermeister Ludwig Muxel mit Angelika Rein, Rechtsanwalt Günther Tarabochia, Michael Casagranda (Silberball), Gerry Bösch (Hilti), Feuerwehrkommandant Martin Jochum, Katarina Rankovic (Eismanufaktur Kolibri), Pokerprofi Markus Feurle sowie Skischuhexperte Alex Mayer mit Gattin Doris begeistert. Sigi Halder

<p class="caption">Fabienne Kienreich unter Polizeischutz.</p>

Fabienne Kienreich unter
Polizeischutz.

<p class="caption">Angelika Rein mit Ludwig Muxel.  </p>

Angelika Rein mit Ludwig Muxel.  

<p class="caption">Johannes Pfefferkorn und Hermann Fercher.</p>

Johannes Pfefferkorn und
Hermann Fercher.

<p class="caption">Gerry Bösch als Hahn im Korb.</p>

Gerry Bösch als Hahn im Korb.

<p class="caption">Katrin Stark mit Katarina Rankovic.</p>

Katrin Stark mit Katarina Rankovic.

<p class="caption">Zoé begeisterte auf der Krone-Terrasse.</p>

Zoé begeisterte auf der Krone-Terrasse.