Bild

Liz Gehrer: Ausstellung in der „Galerie im Kies“

Bgm. Gottfried Brändle, Gastgeber Werner Kopf, Künstlerin Liz Gehrer und Gatte Leo. Fotos: Arno Meusburger

Bgm. Gottfried Brändle, Gastgeber Werner Kopf, Künstlerin Liz Gehrer und Gatte Leo. Fotos: Arno Meusburger

Reizvolle alte Gebäude und eine herrliche Landschaft bilden in der Altacher „Galerie im Kies“ eine besondere Kulisse, vor allem für Skulpturen. Zwanzig Jahre nach der ersten, von Peter Egli gestalteten Ausstellung, begrüßte Galerist und Kunstfreund Werner Kopf zahlreiche Interessierte zur Eröffnung der Ausstellung „Veränderungen“ von Liz Gehrer. „Veränderung findet hier Niederschlag, stellte der Gastgeber beim Gespräch mit der Schweizer Künstlerin im Hinblick auf die durch die Kiesverarbeitung im Siloinneren entstandenen Strukturen fest. Gehrer erklärte, dass das Leben um sie herum der Ausgangspunkt für ihre Arbeit und darum ein spannendes Thema sei. Das Engagement von Kopf, der zuvor unter anderem seinen Schwiegersöhnen Franz Kempter und Peter Oberhauser für das ehrenamtliche Engagement gedankt hatte, würdigte Bürgermeister Gottfried Brändle. Er versprach als Unterstützung der Gemeinde einen weiteren Ankauf. Für beste kulinarische Betreung aller Besucher sorgte Caterer Ernst Seidl mit einem Team. Arno Meusburger

<p class="caption">Dominic Perc und Tabea Kopf.</p>

Dominic Perc und Tabea Kopf.

<p class="caption">Caterer Ernst Seidl und Roland König.</p>

Caterer Ernst Seidl und Roland König.

<p class="caption">Herbert, Erika und Peter Oberhauser.</p>

Herbert, Erika und Peter Oberhauser.

<p class="caption">Rosemarie Rützler, Genate Giesinger, Star-Architektin Brigitte Weber und Elfriede Plangg.</p>

Rosemarie Rützler, Genate Giesinger,
Star-Architektin Brigitte Weber und Elfriede Plangg.

<p class="caption">Mediziner Heinz Vogel, Margot Becker und Stefan Knünz.</p>

Mediziner Heinz Vogel, Margot Becker und Stefan Knünz.

<p class="caption">Eva Wittwer und Brigitte Wittwer-Wild.</p>

Eva Wittwer
und Brigitte
Wittwer-Wild.