Gaumenfreuden der Extraklasse im Gourmethotel „Rote Wand“

Die Hittisauer Schiffle-Crew.  Fotos: Sigi Halder

Die Hittisauer Schiffle-Crew.  Fotos: Sigi Halder

Joschi Walchs Gourmethotel in Lech-Zug war Schauplatz des Highlights des diesjährigen Genussfestivals Vorarlberg. Kurator Hannes Konzett gelang es für diesen Abend mehrere Sterneköche aus dem In- und Ausland, darunter auch die beiden Dornbirner Dieter Koschina und Bernd Fabian, die in Portugal (Villa Joya) beziehungsweise im schweizerischen Samnaun (Chasa Montana) ihre Kochkünste zelebrieren, zu verpflichten. Das Walking Dinner, bei dem man den Chefs über die Schulter schauen konnte, genossen auch zahlreiche Gastronomen, wie Annemarie und Martina Simma, Elisabeth Metzler, Gitti Strolz, Klaus Feuerstein sowie Irma Renner, Wolfgang Isenberg (Fhe-Franke), Caspar Greber und Katarina Rankovic, die an verschiedenen Stationen Käse und Kolibri-Eis verköstigten. Auch Patrick Grabher (Fruchtexpress), Elmar Herburger (Wirtschaftskammer), Baumeister Thomas Spiegel, André Le Duigou, Ex-Skiass Marc Girardelli, Florian Guderjahn (Algenmax), Banker Marco mit Claudia Probst, Martin Wiesenegger (Medartis), Fotograf Alexander Ess, Künstler Thomas Anton Rauch, Lukas Marberger (Sonnenkönigin), Ulrich Berthold (Illy-Kaffee), Michael Weiß (Meckatzer), Günter Moser (EP-Unterhaltungselektronik) sowie Rainer und Petra Gunz (House of Smoke) waren mit dabei. Sigi Halder

<p class="caption">Wolfgang Isenberg flankiert von Michaela und Annemarie Simma.</p>

Wolfgang Isenberg flankiert von Michaela und Annemarie Simma.

<p class="caption">Bernd Fabian und Dieter Koschina.</p>

Bernd Fabian und Dieter Koschina.

<p class="caption">Caspar Greber, Katarina Rankovic und Hubert Obendorfer.</p>

Caspar Greber, Katarina Rankovic und Hubert Obendorfer.

<p class="caption">Alexander Ess und Thomas Anton Rauch.</p>

Alexander Ess und
Thomas Anton Rauch.

<p class="caption">Günter Moser mit Petra Gunz.</p>

Günter Moser mit Petra Gunz.

<p class="caption">Joschi Walch mit Hannes Konzett.</p>

Joschi Walch mit Hannes Konzett.