Lehre goes Party „The Neon Night“ – das legendäre Lehrlingsclubbing

Friseur- und Kosmetikerlehrlinge im Styling Corner.

Friseur- und Kosmetikerlehrlinge im Styling Corner.

Vor Kurzem war es wieder soweit – bereits zum zehnten Mal wurden alle Gewerbe- und Handwerkslehrlinge zum Dank für ihre tollen Leistungen von der Sparte Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer zu einer spektakulären Partynacht in die Vabrik eingeladen. Zum zehnten Jubiläum durften die Lehrlinge entscheiden, zu welchem Motto die diesjährige Party steigen soll und entschieden sich für „The Neon Night“. Somit wurde das große Festzelt schwarz ausgekleidet und mit viel UV-Licht für eine tolle Neon-Lichtshow ausgestattet. Als Highlight gab es um Mitternacht eine faszinierende Neon-Tanzeinlage der Rankweiler Tanzgruppe Fun Factory. Insgesamt feierten über 3000 Lehrlinge gemeinsam mit ihren Ausbild­nern, Kollegen und Firmenchefs die größte Lehrlingsparty des Landes. Im großen Partyzelt heizte DJ M.K. mächtig ein, im Drum & Bass-Floor legten DJ File und DJ Andy auf und boten den richtigen Sound zum Abtanzen. Unter die zahlreichen Gäste mischten sich auch etliche Innungsmeister und Ausbildner wie Günther Plaickner, Christoph Schobel, Günter Pfefferkorn, Christian Paul, Susanne Rauch-Zehetner, Roman Moosbrugger, Wolfgang Fitz, Sigi Fritz und natürlich auch Gewerbe und Handwerk-Spartenobmann Bernhard Feigl. Durch Isabella Kieber und Daniela Gmeiner war auch die Initiative „Lehre im Walgau“ vertreten. W&W

<p class="caption">Spartenobmann Bernhard Feigl mit Funktionären.</p>

Spartenobmann Bernhard Feigl mit Funktionären.

<p class="caption">Isabella Kieber und Daniela Gmeiner von Lehre im Walgau mit Ausbildnern von Walser Fahrzeugbau.</p>

Isabella Kieber und Daniela Gmeiner von Lehre im Walgau mit Ausbildnern von Walser
Fahrzeugbau.

<p class="caption">Der Styling Corner.</p>

Der Styling Corner.

<p class="caption">Show Act von Fun Factory.</p>

Show Act von Fun Factory.

<p class="caption">Ist eine Änderung der Sperrstunden-Regelung wirklich der Schlüssel zu mehr Sicherheit im Vorarlberger Nachtleben? Dieser Frage wird heute beim Runden Tisch in der Vabrik Röthis nachgegangen. Fotos: W&W, Manuel Rusch, Ritter, Neos, SPÖ Frauen, Die Grünen, KOJE, FPÖ </p>

Ist eine Änderung der Sperrstunden-Regelung wirklich der Schlüssel zu mehr Sicherheit im Vorarlberger Nachtleben? Dieser Frage wird heute beim Runden Tisch in der Vabrik Röthis nachgegangen. Fotos: W&W, Manuel Rusch, Ritter, Neos, SPÖ Frauen, Die Grünen, KOJE, FPÖ 

Wann & Wo | template