Fußball-Begeisterung in Altach!

Die glücklichen Gewinner der W&W-Fanbank: Salvatore und Giuseppe Franchina, Fabian Waibel mit Begleitung. Fotos: Franz Lutz

Die glücklichen Gewinner der W&W-Fanbank: Salvatore und Giuseppe Franchina, Fabian Waibel mit Begleitung. Fotos: Franz Lutz

Nach holprigem Meisterschaftsstart blieben die Altacher in den letzten fünf Spielen ungeschlagen und dann kam Rekordmeister Rapid Wien. Mehr als 5000 Fans waren nach einem hochverdienten 2:2, speziell aber von der zweiten Halbzeit, begeistert. Der eingeschlagene Weg von Trainer Werner Grabherr stimmt und am Samstag sollen drei Punkte aus Innsbruck mitgebracht werden, sind die Fans überzeugt. Im Altacher Stadion waren mit dabei die Banker Wilfried Hopfner (Raiffeisen), Gerhard Hamel (Volksbanken) und Anton Steinberger (Sparkasse Feldkirch) sowie Wolfgang Sila (Fohrenburg-GF), Thomas Theurer (Fohrenburg-Marketingleiter), Daniel Drißner (Rätikon Invest), Markus Borg (BORG Service Group), Herwig Ganahl (GreCo) und RA Franz Josef Giesinger, Thomas Kramer und Architekt Klaus Wanko. Franz Lutz

<p class="caption">Wilfried und Rita Hopfner.</p>

Wilfried und Rita Hopfner.

<p class="caption">Ingrid mit Wolfgang Sila.</p>

Ingrid mit Wolfgang Sila.

<p class="caption">Treue Fans: Cebi, Peter und Hubert.</p>

Treue Fans: Cebi, Peter und Hubert.

<p class="caption">Thomas Giesinger.</p>

Thomas Giesinger.