„Ich hoffe, dass sie ein bisschen stolz sind“

Für Michael Bublé ist Anerkennung von seiner Familie nach eigener Darstellung wichtiger als von der großen Öffentlichkeit. „Mich interessiert, was meine Familie denken wird und was meine Kinder ihren Kindern erzählen“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. „Meine Urenkel schauen irgendwann auf ein altes Foto von mir und werden mich nicht kennen. Ich hoffe aber, dass sie ein bisschen stolz sind.“ Foto: AP

Wann & Wo | template