Benefiz-Kabarett für dieWANN & WO-Patenkinder

Martin Weinzerl, Markus Gstrein, Sandra Aberer, Andreas Frei.

Martin Weinzerl, Markus Gstrein, Sandra Aberer, Andreas Frei.

Lachen für den guten Zweck war bei den Besucher im vollen Keller Theater Lampenfieber Bludesch beim Benefiz-Kabarett von Martin Weinzerl angesagt. Im Programm „Geisterfahrer – bin i do falsch?“, ging er den großen Fragen des Alltags nach, auch den kleinen und „fuzikleinen“. Kurzweilig, humorvoll und abendfüllend beleuchtete er, warum es so im Männerkochkurs brodelt oder warum der Samstag eigentlich ein Männerfeiertag sein sollte. Anekdoten mit seinem Freund Karle, das Vorarlberger „Balzverhalten“ oder dazwischen mit Gitarre – einmal mehr unterstrich Martin seine künstlerische Vielseitigkeit. Die gezielten Seitenhiebe mit spitzer Zunge und unverblümten Charme kamen an und wie! Regisseurin Sandra Aberer freute sich über die Großzügigkeit des Publikums, die Gesamteinnahmen des Abends gehen zugunsten der WANN & WO-Patenkinder – dafür ein Riesen-Dankeschön! Begeistert dabei auch Hausherr Bürgermeister Michael Tinkhauser, sein Kollege aus Thüringen LAbg. Harald Witwer, Andreas Vaschauner (WANN & WO), Lara Gabriel und Karin Lorenz. Franz Lutz

<p class="caption">Karin Lorenz und Lara Gabriel.</p>

Karin Lorenz und Lara Gabriel.

<p class="caption">Priska Pröckl und Konny Galehr.</p>

Priska Pröckl und Konny Galehr.

<p class="caption">Andreas Vaschauner und Sandra Aberer.</p>

Andreas Vaschauner und Sandra Aberer.

<p class="caption">Martin Weinzerl. Fotos: Franz Lutz</p>

Martin Weinzerl. Fotos: Franz Lutz

<p class="caption">Echte „Weinzerl-Fans“.</p>

Echte „Weinzerl-Fans“.

<p class="caption">Harald Witwer, Martin Weinzerl, Sandra Aberer und Michael Tinkhauser.</p>

Harald Witwer, Martin Weinzerl, Sandra Aberer und Michael Tinkhauser.

<p class="caption">Das Publikum war begeistert.</p>

Das Publikum war begeistert.

Wann & Wo | template