Belohnung für „Special Olympics“-Teilnehmer

LR Barbara Schöbi-Fink, Sportdir. Heinrich Olsen, LH Markus Wallner, Arno Sprenger, Johanna Pramstaller, Peter Ritter, Stefan Lott und LR Christian Bernhard.  

LR Barbara Schöbi-Fink, Sportdir. Heinrich Olsen,
LH Markus Wallner, Arno Sprenger, Johanna Pramstaller, Peter Ritter, Stefan Lott und LR Christian Bernhard.  

Drei Gold,- sechs Silber- und zwei Bronzemedaillen haben Vorarlberger Teilnehmer bei den Special Olympics World Summer Games in den Vereinigten Arabischen Emiraten gewonnen. Beim Empfang im Landhaus bekam unter anderem das von Fritz Trippolt unterstützte Duo Alexander Hehle und Lukas Faes dafür Ehrengeschenke. Präsident Peter Ritter berichtete von einem großartigen Erlebnis in Abu Dhabi und Dubai, Johanna Pramstaller bedankte sich im Namen aller Geehrten für die finanzielle Unterstützung und gab ihrer Hoffnung auf weitere Mittel Ausdruck. „Gerne wieder“ bedankte sich nach dem Lob für seinen Einsatz der ASKÖ-Präsident Eckart Neururer. Applaus gab es von Dagmar Fuchs und den anwesenden Angehörigen Bilder und Text: Arno Meusburger

<p class="caption">Edwine Schittl, Johanna Pramstaller, Josef Schnittl und Katharina Swanson. </p>

Edwine Schittl, Johanna Pramstaller, Josef Schnittl und Katharina Swanson. 

<p class="caption">Michaela Klocker, Helmut Fessler, Nikola Maitz, Gabriele Kopf und Fabian Grass.  </p>

Michaela Klocker, Helmut
Fessler, Nikola Maitz, Gabriele Kopf und Fabian Grass.  

<p class="caption">Johannes Summer, Petra Burtscher und Hakan Alkis. </p>

Johannes Summer, Petra Burtscher und Hakan Alkis. 

<p class="caption">Rainhard Fritz, Alexander Hehle, Desiree Bösch und Trainer Heinz Rhomberg. </p>

Rainhard Fritz, Alexander Hehle, Desiree Bösch und Trainer Heinz Rhomberg.