Besonderes in Frastanz

Die NRZ-ler Markus Pedot, Matthias Märk, Präsident Thomas Schwarz, Elmar Märk.

Die NRZ-ler Markus Pedot, Matthias Märk, Präsident Thomas Schwarz, Elmar Märk.

Der Kinderfasching in Frastanz war deshalb besonders, weil die Närrische Riebelzunft Frastanz als Veranstalter bewusst auf eine Traktorenparade verzichtet und die Kinder als Fußgruppen in den Mittelpunkt gestellt hat – und das ist bestens gelungen. Umzugsorganisator „Boscho“ Markus Pedot und Umzugssprecher Jürgen Jäger gaben ihr Bestes. Mehr als 30 teilnehmende Kinder-Fußgruppen mit mehr als 1300 Teilnehmer sorgten mit Kostümvielfalt und Farbenpracht dafür, dass mehr als 5000 Besucher im Ortszentrum total begeistert waren. Sieben Guggamusiken aus der Schweiz, Deutschland und aus dem Ländle feierten bei Kaiserwetter für beste Partystimmung und guten Faschingssound bis spät in die Nacht hinein.
Fotos und Text: Franz Lutz

<p class="caption">Gruppe Kindergarten Einlis.</p>

Gruppe Kindergarten Einlis.

<p class="caption">Die Fraschner „Scheller“.</p>

Die Fraschner „Scheller“.

<p class="caption">Gruppe Kindergarten Motten.</p>

Gruppe Kindergarten Motten.

<p class="caption">Ein schöner Schmetterling verzauberte die Zuschauer.</p>

Ein schöner Schmetterling verzauberte die Zuschauer.

<p class="caption">Die 1. Vorarlberger Guggamusig Schneggahüsler.</p>

Die 1. Vorarlberger Guggamusig Schneggahüsler.

<p class="caption">Die Stimmung war super.</p>

Die Stimmung war super.

<p class="caption">Bürgermeister Walter Gohm mit Gattin Marion.</p>

Bürgermeister Walter Gohm mit Gattin Marion.

Wann & Wo | template