Vinothek ergänztGH „Schützenhaus“

Helmut und Hildegard Müller, Isabell Sturn, Matthias Müller, Irmgard und Josef Vonbun.

Helmut und Hildegard Müller, Isabell Sturn, Matthias Müller, Irmgard und Josef Vonbun.

Eine schöne Auswahl von österreichischen Weinen bietet Diplom-Sommelier und JGV-Obmann Matthias Müller unter dem Namen „Müllers Wein-Einblicke“ in einem früheren Lagerraum des Feldkircher Schützenvereins an. Der dem GH „Schützenhaus“ angegliederte, nach einer vom Aussterben bedrohten, hauptsächlich in Weingärten lebenden Hörnchenart benannte „Zieselbau“, lockte beim Tag der offenen Tür etliche Genießer an. Josef Vonbun, der seine Vinothek „Österreichische Wein-Einblicke“ nach 14 Jahren gesundheitsbedingt an Müller übergeben hat, freute sich mit Gattin Irmgard darüber, dass er einen würdigen Nachfolger gefunden hat. Vom erweiterten Angebot an Rebensäften, aber auch Spezialitäten vom Vetterhof und anderen regionalen Produzenten machten sich auch Ines Brunner, Roswitha und Jasmin Hofstädter, Birgit Reichart, Ernst und Maria Dobler, Johannes Lang (Raiba) und Ute Stockmaier, Thomas und Carina Filz oder Innenarchitekt Rainer Konzett und Claudia ein Bild. Fotos und Text: Arno Meusburger

<p class="caption">Azra und Didi Sturn.</p>

Azra und Didi Sturn.

<p class="caption">Jürgen Weikl, Gottfried Daniel und Patrick Oehri.</p>

Jürgen Weikl, Gottfried Daniel und Patrick Oehri.

<p class="caption">Christoph Müller, Sabine Weikl und Elmar Müller.</p>

Christoph Müller, Sabine Weikl und Elmar Müller.

<p class="caption">Roman Matt, Andreas Küng und Johannes Rinderer.</p>

Roman Matt, Andreas Küng und Johannes Rinderer.

<p class="caption">Ruth und Johannes Hengl.</p>

Ruth und Johannes Hengl.

<p class="caption">Jonny Tiefenthaler und Ela Ambicka.</p>

Jonny Tiefenthaler und Ela Ambicka.

Wann & Wo | template