72. Herbstmesse – mit Maske und Abstand!

Sabine Tichy-Treimel, Mindestabstands-Elefant (Heike Montiperle), LH Markus Wallner und Bürgermeisterin Andrea Kaufmann.

Sabine Tichy-Treimel, Mindestabstands-Elefant (Heike Montiperle), LH Markus Wallner und Bürgermeisterin Andrea Kaufmann.

Mit der Eröffnung der 72. Herbstmesse, die heute noch geöffnet ist, erfolgte der Neustart für die Messe Dornbirn, auch für alle Aussteller, Partner und Dienstleister und Besucher, wenn auch unter besonderen Bedingungen. Um größtmögliche Sicherheit und Vorsicht walten zu lassen, wurde dieses Jahr auf die großen Eröffnungsfeierlichkeiten verzichtet. Im Rahmen einer stillen Eröffnung im Mohren-Pavillon, die online und im Mohren-Wirtschaftszelt übertragen wurde, konnte Messe-Geschäftsführerin Sabine Tichy-Treimel unter anderem Landeshauptmann Markus Wallner und Dornbirns Bürgermeisterin Andrea Kaufmann begrüßen. Kaufmann verdeutlichte in ihrem Statement die wichtige Signalwirkung, die der Neustart für die regionalen Unternehmen aber auch für Veranstalter, Besucher und die Stadt Dornbirn hat. Die Herbstmesse ist für Dornbirn ein traditioneller Treffpunkt und ein Fixpunkt im Jahr. Landeshauptmann Markus Wallner zeigte sich überzeugt, dass sich die Herbstmesse nach intensiver Vorbereitung unter Beachtung aller Sicherheitsvorkehrungen erfolgreich durchführen lässt. Das weitläufige Gelände biete genauso wie die großen Hallen genügend Platz, um die benötigten Freiräume einhalten zu können. „Vorrangiges Anliegen ist es, den Messegästen sowie allen Ausstellenden ein Höchstmaß an Sicherheit zu bieten“, betonte Wallner. Die Messe habe große Bedeutung für das Land. „Die Herbstmesse ist ein starkes Lebenszeichen der heimischen Wirtschaft und ein wichtiges Signal nach dem Lockdown für ein verantwortungsvolles Wiederhochfahren von Gesellschaft und Wirtschaft.“ Mit dabei waren auch Wirtschafts-Landesrat Marco Tittler, Vizebürgermeister Martin Ruepp, der Thüringer Bürgermeister Harald Witwer, Stadträtin Angelika Benzer (Hohenems). Von der Wirtschaftskammer Vorarlberg waren Präsident Hans-Peter Metzler, die Vizepräsidentin Petra Kreuzer, Vizepräsident Edi Fischer sowie Direktor Christoph Jenny vertreten. Weiters auch dabei Banker Wilfried Hopfner (Raiffeisen), Mario Oberhauser und Markus Kirschner (WANN & WO), Casino Dir. Bernhard Moosbrugger, Karl Zimmermann (ZimCon), Werber Dieter Heidegger, Heinz Wendel sowie Martin Dechant (ikp). Fotos und Text: Franz Lutz

<p class="caption">Petra Kreuzer und Karl Zimmermann.</p>

Petra Kreuzer und Karl Zimmermann.

<p class="caption">Harald Witwer und Angelika Benzer.</p>

Harald Witwer und Angelika Benzer.

<p class="caption">LH Markus Wallner, Mario Oberhauser, Markus Kirschner und Bernhard Moosbrugger.</p>

LH Markus Wallner, Mario Oberhauser, Markus Kirschner und Bernhard Moosbrugger.

<p class="caption">Christoph Jenny, Hans Peter Metzler, LR Marco Tittler.</p>

Christoph Jenny, Hans Peter Metzler, LR Marco Tittler.

Wann & Wo | template