Johnny Depp besucht Zurich Film Festival

Johnny DeppEines der aktuellsten Promi-Beispiele: Er soll ihr gedroht haben, sie umzubringen, sie soll ihm eine Fingerkuppe abgeschnitten haben. Er nennt sie narzisstische Soziopathin, sie ihn „unkontrolliert“ und „gewalttätig“. Johnny Depp und Ex-Frau Amber Heard zogen sich sogar gegenseitig vor Gericht.

Johnny Depp

Eines der aktuellsten Promi-Beispiele: Er soll ihr gedroht haben, sie umzubringen, sie soll ihm eine Fingerkuppe abgeschnitten haben. Er nennt sie narzisstische Soziopathin, sie ihn „unkontrolliert“ und „gewalttätig“. Johnny Depp und Ex-Frau Amber Heard zogen sich sogar gegenseitig vor Gericht.

Zürich. Schon während des Lockdowns schloss das Zurich Film Festival (ZFF) eine Absage aus. So gilt die 16. Ausgabe als weltweit erstes Filmfestival, das in der Coronakrise physisch und mit vollem Programm stattfindet. 165 Filme werden vom 24. September bis zum 4. Oktober in den Zürcher Kinos zu sehen sein. Hollywood-Größen und andere internationale Stars werden aufgrund der erschwerten Einreisebedingungen fern bleiben. Allerdings nicht alle: Johnny Depp etwa hat sich so verbindlich wie möglich angemeldet. Er wird im Rahmen einer „Special Gala“ den von ihm mitproduzierten Film „Crock of Gold: A Few Rounds with Shane McGowan“ vorstellen. Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte der irischen Folk-Punk-Band The Pogues („Fairytale of New York“).

Wann & Wo | template