15 Jahre Pfanner Whisky

Alexandra Pfanner servierte acht verschiedene Whiskys.

Alexandra Pfanner servierte acht verschiedene Whiskys.

Im Jahr 2005 fasste sich Walter Pfanner ein Herz, wagte sich laut eigener Aussage an die „Königsklasse der Brenner“ heran und brannte zum ersten Mal einen Gerstenbrand, also einen eigenen Whisky. Heute, 15 Jahre später, zählt der Lauteracher Edelbrand- und Weinexperte zu den Routiniers im österreichischen Whisky-Segment. Anlässlich des Jubiläums erhielten die geladenen Gäste, darunter viele Gastronomen wie Martin Berthold (Wirtshaus am See), Christoph Sögner (Werkstatt, Rankweil), Gilbert Wohlwend (Elsenalp, Damüls), Lukas Buttazoni (Pier 69) oder Hermann Haller (Haller’s Genießerhotel) sowie Lukas Dorner und Walter Hammerer (Brauerei Egg), Andreas Isopp (Rum Exchange) und Markus Kirschner (WANN & WO) im Garten des ehemaligen Metzler-Stadels neben verschiedenen hauseigenen Whiskys auch die Jubiläumsedition „Single Malt Whisky 10 Jahre“. Abgerundet wurde das kleine, den Corona-Bestimmungen angepasste Jubiläumsfest mit fachkundigen Informationen von Arthur Nägele und kulinarischer Begleitung durch Caspar Greber (Käse-Caspar). Fotos und Text: NAM

<p class="caption">Markus Pfanner und Lukas Buttazoni.</p><p class="caption" />

Markus Pfanner und Lukas Buttazoni.

<p class="caption">Walter Hammerer und Lukas Dorner.</p>

Walter Hammerer und Lukas Dorner.

<p class="caption">Boris Gehrer und Andreas Isopp.</p>

Boris Gehrer und Andreas Isopp.

<p class="caption">Gilbert Wohlwend, Helmut Schabel und Bruno Ratz.</p>

Gilbert Wohlwend, Helmut Schabel und
Bruno Ratz.

<p class="caption">Markus und Petra Kirschner.</p>

Markus und Petra Kirschner.

<p class="caption">Walter Pfanner und Marie-Luise Dietrich.</p>

Walter Pfanner und Marie-Luise Dietrich.

Wann & Wo | template