Was Daniel Brühl von seiner „Fee“ lernt

Daniel Brühl. Foto: AFP

Daniel Brühl. Foto: AFP

Berlin. Filmschauspieler Daniel Brühl (42) hat von seiner Partnerin einiges gelernt. „Meine Frau hat mir beigebracht, mehr in der Gegenwart zu leben und nicht so viel über die Vergangenheit zu grübeln“, sagte Brühl dem „Zeitmagazin Mann“. Das sei ein großes Thema für ihn: „Hätte, hätte, wenn. Ich gerate manchmal in gedankliche Loops, die einem nichts bringen.“ Seine Ehefrau, die Psychologin Felicitas Brühl, habe auch ein paar praktische Empfehlungen gegeben – und ihm Übungen gezeigt, die zum Beobachten zwingen. „Ich sage mir in einem inneren Monolog, was ich erlebe, was ich sehe, was ich höre.“