Sehnsucht nach Büchern

Das Theater Kosmos in Bregenz hat vergangene Woche zur Wiedereröffnung nach dem Lockdown die Schriftstellerin Monika Helfer zur Lesung aus ihrem neuen Roman „Vati“ eingeladen. Der Roman ist die Fortsetzung von Helfers Bestseller „Die Bagage“, in dem sie ihre eigene Familiengeschichte thematisiert. Komik und Absurdität liegen in diesem Roman eng beieinander. Moderiert wurde die Veranstaltung, die wegen der Ausgangssperre zeitlich vorverlegt wurde, von Jürgen Thaler, dem Leiter des Felder-Archivs. Unter den 100 Gästen waren Michael Köhlmeier, Lorenz Helfer (Bildender Künstler und Sohn der Erfolgsautorin), Peter Kopf, Landesrätin Barbara Schöbi-Fink, Landtagsabgeordneter Christoph Thoma, Schauspielerin Daniela Gaets, Bühnenbildner Stefan Pfeistlimger, Franz-Paul Hammling (Autorenverband), Petra Zudrell (Direktorin des Stadtmuseums Dornbirn), Ingrid Fürhapter (F.M. Felder Archiv), Kinderbuchautorin Tania Rodrigues-Peters, Petra Thurnher, Susanne Küng (Landestheater) und Physiotherapeutin Simone Vogelauer-Fend. Yasmin Ritter

<p class="caption">Renate Schelling, Kornelia Moosbrugger und Helga Fleisch mit den Negativ-Tests.</p>

Renate Schelling, Kornelia Moosbrugger und Helga Fleisch mit den Negativ-Tests.

<p class="caption">Edith Scheil, Klaus Müller und Josef Scheil waren gespannt auf die Buchpräsentation.</p>

Edith Scheil, Klaus Müller und Josef Scheil waren gespannt auf die Buchpräsentation.

<p class="caption">Die Fans Sabine und Moni.</p>

Die Fans Sabine und Moni.

<p class="caption">Johannes Sturn, Neven Subotic und Patrick Moosmann.</p>

Johannes Sturn, Neven Subotic und Patrick Moosmann.

Wann & Wo | template