16 Kunstschaffende

Norbert Leo Müller, Ursula Dorigo, Birgit Konzett und Präsident Hermann Präg.

Norbert Leo Müller, Ursula Dorigo, Birgit Konzett und Präsident Hermann Präg.

geben Übersicht

Zu einem kleinen Zwischenlager für Teile ihres Depots eigener Werke machen Mitglieder von „KunstVorarlberg“ noch bis zum 9. Mai das erste Obergeschoss der „Villa Claudia“ in Feldkirch. Zur „Erweiterten Eröffnung“ ohne offiziellen Teil fanden sich vor Kurzem neben beteiligten Künstlerinnen wie Bettina Bohne, Renate Ludescher und Hilda Keemink auch Vater Wolfgang und Tochter Sina, Charly und Daniela Peter sowie Karlheinz Pichler ein. Sie bekamen in dem von Bildhauer Hanno Metzler im Vorjahr erfundenen Ausstellungsformat „Kunstlager2“ unter anderem Arbeiten von Dorothea Rosenstock, Franziska Stiegholzer, Hartwig Egmont, Alois Galehr oder Edgar Leissing zu sehen. Die Möglichkeit zur Präsentation von 16 heimischen Kunstschaffenden ergab sich daraus, dass die geplante Ausstellung mit Arbeiten von Lehrenden an der Kunstschule Liechtenstein coronabedingt erneut nicht zustande kam.
Arno Meusburger

<p class="caption">Frieda und Anna Tomaselli, Mira ­Berlinger, Veronika Heingärtner und Melanie Berlinger.</p>

Frieda und Anna Tomaselli, Mira ­Berlinger, Veronika Heingärtner und Melanie Berlinger.

<p class="caption">Laurenz Feinig und Bianca Lugmayr.</p>

Laurenz Feinig und Bianca Lugmayr.

<p class="caption">Galerist Erhard Witzel und Künstlerin Uta-Belina Waeger.</p>

Galerist Erhard Witzel und Künstlerin Uta-Belina Waeger.

<p class="caption">Harald Dona (FHV) und Bildhauer ­Gernot Riedmann.</p>

Harald Dona (FHV) und Bildhauer ­Gernot Riedmann.

Wann & Wo | template