Wer ist schuld?

Jürgen Thaler und Autor Hans Platzgumer.

Jürgen Thaler und Autor Hans Platzgumer.

Auf Einladung des Franz-Michael-Felder-Archivs der Vorarlberger Landesbibliothek las der in Lochau lebende Musiker, Produzent und Schriftsteller Hans Platzgumer kürzlich im Theater-Café des Vorarlberger Landestheaters in Bregenz aus seinem neuen Roman „Bogners Abgang“. Der Abend wurde moderiert von Jürgen Thaler, dem Leiter des Felder-Archivs. Gespannt auf die Buchpräsentation waren Jörg Meissner (VAI), Buchliebhaber Karl Müller, Burkhard Wuestner vom F.M. Felder Verein Schoppernau, Birgit Sohler vom Jüdischen Museum und Werner Schelling. Auf Hans Platzgumer freuten sich Edith Rhomberg, Architekt Manfred Koller, Literaturexperte Franz-Paul Hammling, Gertrud Gfader, Johannes und Belinda Boch (Galerie c.art Dornbirn), Wolfgang Allgeuer, Ulrich Lenz, Barbara Platzgummer und Eva Alge. Ebenfalls dabei waren Ulrike Gorbach, Ruth Reithmayr, Journalistin Christina Vaccaro, Johannes Blacha, Ingrid Fürhapter, Simone Voglauer-Fend, Sandro Todeschi und Karoline Herbert. Yasmin Ritter

<p class="caption">Literatur­experte Franz Paul ­Hammling.</p>

Literatur­experte Franz Paul ­Hammling.

<p class="caption">Stephan Prugger vom Felder Archiv mit ­Bogners Abgang.</p>

Stephan Prugger vom Felder Archiv mit ­Bogners Abgang.

<p class="caption">Monika und Thomas Dür (Tagwerk Grafikdesign).</p>

Monika und Thomas Dür (Tagwerk Grafikdesign).

<p class="caption">Autor Karl Johann ­Müller und die Ehefrau des Autors, Sandra Bellet.</p>

Autor Karl Johann ­Müller und die Ehefrau des Autors, Sandra Bellet.

Wann & Wo | template