Jazzkonzert vom Feinsten

Musiker von Weltrang.

Musiker von Weltrang.

Kürzlich lud Schauspielerin Renate Bauer zu einem Jazzkonzert mit den Weltklassemusikern Peter Madsen am Piano, Fulvio Sigurtá an der Trompete und Rosario Bonaccorso am Kontrabass. Die Matinee war Duke Ellington gewidmet, einem der einflussreichsten amerikanischen Jazzmusiker. So konnte man an diesem Vormittag Jazz vom Feinsten hören, begleitet von Texten über das Leben und Schaffen Ellingtons. In der coronabedingt nur halbvollen Kapelle tobte der Applaus langanhaltend und von den begeisterten Zuschauern gab es zum Schluss Standing Ovations für die Musiker und deren einmaliges Jazzkonzert. Unter den Zuschauern waren Heimo und Ingrid Lubetz, Berta Stark und Ernst Walser, Christian Beet, Helene Böhler und Sylvia Halder. Begeistert zeigten sich Emanuel und Birgit Netzer, Schauspieler Martin Sommerlechner und Sigrid March, Gabi Baschnegger, Carmen Hammouda, Michael Bode, Gabriele Dünser, Hedwig Blum und Silvia und Peter Comploj. Auch Psychotherapeutin Iris Mähr, der ehemalige Festspieldirektor und Musiker Ernst Rahofer, Ursula Hillbrand und Peter Brattinga vom Restaurant Petrus ließen sich das musikalische Highlight nicht entgehen. Yasmin Ritter

<p class="caption">Ruth und Bernhard Rüdisser.</p>

Ruth und Bernhard Rüdisser.

<p class="caption">Peter Flatz und Irmgard Häusle.</p>

Peter Flatz und Irmgard Häusle.

<p class="caption">Laura, Ronald und Marlis Ritter.</p>

Laura, Ronald und Marlis Ritter.

<p class="caption">Silvia und Wolfgang ­Lipburger.</p>

Silvia und Wolfgang ­Lipburger.

<p class="caption">Susanne Weis und Helene ­Schmidinger.</p>

Susanne Weis und Helene ­Schmidinger.

<p class="caption">Angelika Bechter und Thomas Meusburger.</p>

Angelika Bechter und Thomas Meusburger.

Wann & Wo | template