Will Smith erinnert sich in „Will“ an gewalttätigen Vater

Hollywood-Star Will Smith (53) hat als Kind stark unter seinem aggressiven Vater gelitten. „Er war Alkoholiker und gewalttätig, aber er war auch bei jedem Spiel, jeder Aufführung und jedem Konzert dabei“, schreibt der Schauspieler in seiner Biografie „Will“, die am kommenden Dienstag erscheint. Als er neun Jahre alt war, kam es zu einem besonders prägenden Erlebnis: Sein Vater habe seine Mutter so stark gegen den Kopf geschlagen, dass sie Blut gespuckt habe. „Dieser Moment hat wahrscheinlich mehr als jeder andere Moment in meinem Leben definiert, wer ich bin.“ Seine Eltern ließen sich 2000 scheiden. Foto: AFP

Wann & Wo | template