Jobbörse für Lkw-Lenker in Vorarlberg

Renate Heinzle, Tamara Kopetzky, Caroline Zajon und Samuel Hagen.

Renate Heinzle, Tamara Kopetzky, Caroline Zajon und Samuel Hagen.

Aktuell fehlen den Vorarlberger Transportunternehmen rund 200 Lenker­Innen, etwa 400 Lkw stehen ungenutzt herum. Um diesen Zustand zu verbessern, fand unlängst im WIFI Dornbirn erstmalig die Job-Börse BerufskraftfahrerInnen, eine Kooperation der WKV und des AMS, statt. Zu dieser Jobbörse haben sich 38 Interessierte angemeldet und die konnten sich gleich direkt bei den Firmen über den spannenden und zukunftsträchtigen Beruf informieren. Sparten Obmann für das Gütergewerbe Michael Zimmermann (Bischof Lebensmittel Transporte), Caroline Zajonz (WKV), Samuel Hagen (AMS), Elke Böhler (JCL Logistics), Alexander Lutz (Transkona Logistik), Peter Huber (Huber Transporte), Thomas Jäger (Silverline24) und Edwin Heemskerk (Jung Energielogistik) und Renate Heinzle des FAB haben sich zum Ziel gesetzt, dem akuten Fahrermangel in der Güterbeförderungsbranche gegenzusteuern und noch mehr Menschen für die Welt der BerufskraftfahrerInnen zu begeistern. Franz Lutz

<p class="caption">Rico Schiller und Edwin Heenskerk.</p>

Rico Schiller und Edwin Heenskerk.

Wann & Wo | template