Tocotronic-Sänger sieht sich als „sehr alkoholgefährdet“

Dirk von Lowtzow, Sänger der deutschen Indie-Band Tocotronic, bezeichnet sich selbst als „sehr alkoholgefährdet“. Er habe in der Vergangenheit sehr viel getrunken und müsse daher aufpassen, sagte er im Podcast „Und was machst Du am Wochenende?“. „Zu Hause trinke ich gar nicht, manchmal auf Partys, ein paar Mal im Jahr. Sonst muss ich mir das verbieten, weil ich sonst in sehr gefährliche Situationen für mich und andere komme.“ Übrigens: Am Dienstag erscheint das neue Tocotronic-Album „Nie wieder Krieg“. Foto: APA