Witwer von erschossener Kamerafrau kritisiert Alec Baldwin

Der Witwer der erschossenen Kamerafrau Halyna Hutchins hat in einem Fernseh-Interview scharfe Kritik an Hollywood-Star Alec Baldwin (Bild) geübt. Baldwin habe sich nach dem tödlichen Vorfall bei den Dreharbeiten zum Western „Rust“ quasi selbst als Opfer dargestellt, sagte Matthew Hutchins in einem kürzlich veröffentlichten Interview des Senders NBC. „Die Vorstellung, dass die Person, die die Waffe hält und den Schuss verursacht, nicht verantwortlich ist, halte ich für absurd“, so der Witwer. Foto: AP