Sieglinde Reimann, Martin und Thomas Dietsche und Bernd Hager.

Sieglinde Reimann, Martin und Thomas Dietsche und Bernd Hager.

Prominente Fußballfans

Nach acht Niederlagen in Folge, war das Spiel gegen den Tabellen-Vorletzten Admira vor rund einer Woche ein sogenanntes „Big Point-Spiel“. Es wurde aber leider ein Abend mit frustrierenden Ende. Das Spiel endete für die glücklosen Altacher mit einer 0:2-Niederlage. Eigentlich kann es nur noch besser werden, so die mehrheitlich Stimmung, nicht nur im Business Club. Mit dabei waren Spielsponsor Bischof Transorte mit Astrid Bischof und Michael Zimmermann, Wolfgang Sila (Fohrenburger), Gerhard Hamel (Volksbanken), Arno Reisch (Reisch Maschinenbau), Jürgen Kessler (Dir. Wirtschaftsbund), Kurt Landl (EHG), Bgm. Harald Witwer (Thüringen), Stadträtin Angelika Benzer, Bernd Hager (Zech Kies), Martin und Thomas Dietsche (M+M Architekten Montlingen), Martin Wilfinger und viele andere Altach-Unterstützer. Franz Lutz

<p>Marc Seitz und Präsident Peter Pfanner.</p>

Marc Seitz und Präsident Peter Pfanner.

<p>Alexandra Hamel und Astrid Bischof.</p>

Alexandra Hamel und Astrid Bischof.

<p>Harald Witwer und Angelika Benzer.</p>

Harald Witwer und Angelika Benzer.

<p>­Jürgen Kessler und ­Gerhard Hamel.</p>

­Jürgen Kessler und ­Gerhard Hamel.

<p>Martin Wilfinger und Wolfi Silan.</p>

Martin Wilfinger und Wolfi Silan.

<p>Hannes Aigner und Thomas Tomaselli.</p>

Hannes Aigner und Thomas Tomaselli.

<p>Armin Jenni, Otmar Laggner, Kurt Landl und Arno Reisch.</p>

Armin Jenni, Otmar Laggner, Kurt Landl und Arno Reisch.

Artikel 26 von 119