Anna Netrebko kehrt in Monte Carlo auf die Opernbühne zurück

Die Staropernsängerin Anna Netrebko kehrt nach der Kontroverse um ihre zunächst verweigerte Abgrenzung zu Russlands Einmarsch in die Ukraine früher als erwartet auf die Bühne zurück. Sie wird bereits am kommenden Freitag in der Oper von Monte Carlo in der Titelrolle von Giacomo Puccinis „Manon Lescaut“ zu sehen und hören sein, wie sie auf Facebook bekannt gab. Die Wahlösterreicherin springt für Maria Agresta ein, die erkrankte. „Ich bin überglücklich, mein Bühnendebüt unerwarteterweise in Monte Carlo zu geben“, hielt Netrebko fest und wünschte Agresta eine rasche Genesung. Netrebko wird auch am 24., 27. und 30. April auftreten. Foto: AP