Wiedersehensfreude aus freudigem Anlass

Wolfgang Posch, Sonja und Richard Elsler sowie ­Markus Kirschner.

Wolfgang Posch, Sonja und Richard Elsler sowie ­Markus Kirschner.

Die Bregenzer Faschingsgesellschaft ist eine eingeschworene Gemeinschaft. Freundschaft, Unterhaltung und Geselligkeit werden seit Jahrzehnten großgeschrieben. Um diese Werte nach einem Winter ohne den legendären Gildenball, Vorarlbergs größter Ballnacht, hochleben zu lassen, luden die „Elferräte“ Richard und Sonja Elsler kürzlich in die Weinstube Kinz zum geselligen Beisammensein samt musikalischer Unterhaltung ein. Festlich angestoßen wurde an diesem Abend bei einer zünftigen Backhuhn-Partie in der Weinstube bei Andrea Kinz zudem auf die Vermählung des Elferrat-Paares, das am Valentinstag in Anwesenheit der Trauzeugen Monika Haberkorn und Wolfgang Posch (Contacta) in Lech zueinander Ja sagten. Da verwundert es nicht, dass Protokollchefin Helga Frühwirth sowie Zeremonienmeister Werner Ritschel im Beisein von BFG-Präsident Alexander Pehr, Reinfriede und Johann Baschnegger, Mariette und Harald Eisendle, Wiff und Roswitha Alge, Inge Pehr, Claudia Wohlmuth, Hubert Kinz, Nicole Hosp sowie Markus Kirschner (Russmedia Impact, Leitung Regionalverkauf) die eine oder andere Überraschung parat hatten. NAM; Fotos: WAM

<p class="caption">Monika Posch, Werner Ritschel und Petra Kirschner.</p>

Monika Posch, Werner Ritschel und Petra Kirschner.

<p class="caption">Hubert und Andrea Kinz.</p>

Hubert und Andrea Kinz.