Besser als nur gut

„Bäckerei Schnell“-Chef Wolfgang Müller kam mit den Leiterinnen aller Filialen.

„Bäckerei Schnell“-Chef Wolfgang Müller kam mit den Leiterinnen aller Filialen.

Die Wige-Hard lud im Rahmen des Montagsfoyers Unternehmer Bernd Reutemann zu einem Vortrag ein. Gemeinsam mit seinen Mitarbeitern gelang es in seinem Hotel Bischofschloss in der Bodensee-Region mehr als 15 Jahre täglich Spitzenleistungen zu erbringen und seine Gäste zu begeistern. Sein Ziel ist es, eine „Lovebrand“ zu werden – nicht nur eine Marke, sondern eine Lieblingsmarke. Hierzu bedarf es konkreter Handlungen im Kundenkontakt und eine Kultur der „Extrameile“, welche im Dienstleistungsbereich entscheidend ist. Der Impulsvortrag inspirierte, um mit Ideen und neuen Handlungsansätzen in das Unternehmen zurückzukehren. Viele Vorarlberger Unternehmer nutzen die Möglichkeit. Mit dabei waren Erich Contratti (Seeapotheke), Uwe Breuder (Alpla), Judith Flatz (Naturprodukte Flatz), Stephan Lenz (Socken Lenz), Tobias Loser (Panto Outdoor), Martin Strasser (Sparkasse), Wolfgang Müller (Bäckerei Schnell) Marina Bischofberger (Raiba) und Sabine und Martin Langegg. Yasmin Ritter

<p class="caption">Michaela Sutter und Wige-Vorstand Hans Wolff.</p>

Michaela Sutter und Wige-Vorstand Hans Wolff.

<p class="caption">Pascal Sonnleitner und ­Referent Bernd Reuteman.</p>

Pascal Sonnleitner und ­Referent Bernd Reuteman.

<p class="caption">Dieter Steurer (Handelsagentur) und Stephan Schrott (Raiba Bodensee).</p>

Dieter Steurer (Handelsagentur) und Stephan Schrott (Raiba Bodensee).