Attraktives Angebot bei der „Wein am See“

Bgm. Michael Ritsch, Christine und Helmut Winkler, Robert S. Salant.

Bgm. Michael Ritsch, Christine und Helmut Winkler, Robert S. Salant.

„Die Stadt hat alles unternommen, damit das Wetter passt“, scherzte Bürgermeister Michael Ritsch vor Kurzem bei der offiziellen Eröffnung des feinen Genussfestivals „Wein am See“. Auf dem Bregenzer Hafengelände hatten dreißig Winzer aus Österreich und Deutschland ihre Stände aufgeschlagen, als Ergänzung dazu gab es verschiedene kulinarische Stärkungen. Bei seiner Begrüßung hatte davor Stadtmarketing-Leiter Robert S. Salant das Engagement von Helmut Winkler gewürdigt. Der Betreiber der Hörbranzer Vinothek „Weinremise“ bedankte sich bei seiner Frau Christine, seinen Partnern Integra und Weiß, aber auch Stadtmarketing-Mitarbeiter Simon Heil. Passend zur fröhlichen Stimmung, aber auch dem nahen See, war die Ansage der „Weinhandwerkerei Seymann“ zu ihrem Produkt: Als „Flüssige Landschaft“ sehen sie ihre Rebensäfte. Arno Meusburger

<p class="caption">Anne Wiegand und Anja Küng.</p>

Anne Wiegand und Anja Küng.

<p class="caption">Nancy Lee Seymann, Franz Dujmovic und Gabriele Huber.</p>

Nancy Lee Seymann, Franz Dujmovic und Gabriele Huber.

<p class="caption">Winzer Paul Kurz und Erika, Marianne Steineder und ­Winzer Walter Bauer.</p>

Winzer Paul Kurz und Erika, Marianne Steineder und ­Winzer Walter Bauer.

<p class="caption">Dhira Baumann und ­Veronika Troy.</p>

Dhira Baumann und ­Veronika Troy.

<p class="caption">Evelyn Dorsch und Bruno Wackernell.</p>

Evelyn Dorsch und Bruno Wackernell.

<p class="caption">Winzer Anton Steineder und ­Christoph Kalb.</p>

Winzer Anton Steineder und ­Christoph Kalb.

<p class="caption">Christian Bitriol und Winzer Anton Nittnaus.</p>

Christian Bitriol und Winzer Anton Nittnaus.