„hoor lau“: Gelebte Freude am Friseurberuf

Matthias Bösch, Tochter Alexandra, Salonbetreiberin Petra Bösch und ihre Kinder Eric und Sara.

Matthias Bösch, Tochter Alexandra, Salonbetreiberin Petra Bösch und ihre Kinder Eric und Sara.

Ihren Wunsch nach mehr und selbstständigem Arbeiten kann die Lustenauer Friseurin Petra Bösch an einem für ihr Handwerk geschichtsträchtigen Ort erfüllen: In der Bahnhofstraße 10, wo seit 1964 Haare gepflegt werden, hat sie mit Unterstützung ihres als Kamin- und Ofenbauer tätigen Mannes Matthias und viel Eigenleistung einen gemütlichen Salon eingerichtet. Beim Einstandsfest konnten die zahlreich erschienenen Gästen einen Eindruck vom Ambiente gewinnen. Ein vom Dachboden geholtes altes Radio mit Plattenspieler und eine Sammlung von heiteren und herzerwärmenden Spruchkarten bereichern den Salon ebenso, wie die reliefartige Holzwand, die den Raum optisch wie schalltechnisch ansprechend macht. Fürs Logo sorgten die Grafikerinnen ­Gabriele und Valeria Ölz, für die kulinarische Versorgung der Gäste Michaela Hagen (Getränke) und Karl Heinz Brunner (Pizzaofen). Zum Konzept von „hoor lau“ gehören persönliche Beratung, der Einsatz von Pflegeprodukten der nachhaltig orientierten kleinen Schweizer Firma „Glyn“ und die merkbare Begeisterung von Petra Bösch für ihren Beruf. Arno Meusburger

<p class="caption">Nicol Hagen und Nadine König.</p>

Nicol Hagen und Nadine König.

<p class="caption">Anna Lena Hämmerle mit Tanja und Hanno.</p>

Anna Lena Hämmerle mit Tanja und Hanno.

<p class="caption">Lilly, Nina, Alexander und Lara Fitz.</p>

Lilly, Nina, Alexander und Lara Fitz.

<p class="caption">Karin Bösch und Michael Ölz.</p>

Karin Bösch und Michael Ölz.

<p class="caption">Karlh Heinz Brunner und Michaela Hagen.</p>

Karlh Heinz Brunner und Michaela Hagen.

<p class="caption">Bettina Alge und Daniela ­Kremmel.</p>

Bettina Alge und Daniela ­Kremmel.

<p class="caption">Harald Bösch mit Wilma Brüstle und Gattin Doris.</p>

Harald Bösch mit Wilma Brüstle und Gattin Doris.