TILL-Eröffnung: Der neue Treffpunkt in Satteins

Die Gesellschafter Kurt Michelini, Christof Wirth und Markus Prünster mit GF Verena Prünster.

Die Gesellschafter Kurt Michelini, Christof Wirth und Markus Prünster mit GF Verena Prünster.

Am Ortseingang von Satteins wurde aus der ehemaligen Römerstube das neue Naturmotel-Backcafé TILL eröffnet. Mitten in der Natur und doch gut erreichbar, ist dies eine Ort der Entspannung für Erholungssuchende. Die Gesellschafter Christof Wirth, Kurt Michelini und Markus Prünster haben dieses Projekt umgesetzt und Geschäftsführerin Verena Prünster verwöhnt mit ihrem Top-Personal die Gäste. Neben 26 Zimmern mit bester Ausstattung steht ein wunderbares Backcafé für die Gäste zur Verfügung. Brot, Kuchen und andere feine Leckereien werden von der Bäckerei Schnell geliefert. Naturfriseurin Daniele Michelini verwöhnt die Gäste in ihrem Salon. Zur Eröffnung kamen zahlreiche Gäste wie Vizebürgermeister Andreas Dobler und der Frastanzer Bgm. Walter Gohm, das neue Naturmotel eingeweiht hat Pfarrer Georg. Mit dabei waren auch Architekt Erwin Werle, Peter Mostegel (INVESTRAUM), Udo Nachbaur (RONDO), Mathias Lins (Löwen Nofels, Saminahotel), Gerhard Montibeller (Malgrund), Arno Reisch (Maschinenbau Reisch), Helmut Gstöhl (Zaltech), Rainer Hartmann (E-Werke Frastanz), Reinhard Lässer (Gastroberater), Kurt Pichler (MÜROLL). Franz Lutz

<p class="caption">Kurt Michelini, Reinhard Lässer, Mathias Lins und Helmut Gstöhl</p>

Kurt Michelini, Reinhard Lässer, Mathias Lins und Helmut Gstöhl

<p class="caption">Rainer und Martha Hartmann, Tatjana und Arno Reisch.</p>

Rainer und Martha Hartmann, Tatjana und Arno Reisch.

<p class="caption">Udo und Andrea Nachbaur und Bgm. Walter Gohm.</p>

Udo und Andrea Nachbaur und
Bgm. Walter Gohm.