Eröffnung Lawinensuchfeld auf der Tschengla/Bürserberg

Ivan Quinz und Britta Berger.

Ivan Quinz und Britta Berger.

Durch eine gut vorbereitete Tourenplanung und die richtigen Entscheidungen im Gelände lassen sich Lawinenunfälle oft vermeiden. Schnelles Handeln und eine Routine im Umgang mit dem Lawinen Suchgerät (LVS-Gerät) sind überlebenswichtig. Dass ­der Umgang mit dem LVS-Gerät vor einer Tour (oder überhaupt) trainiert werden kann, war den Initiatoren dieser neuen Anlage, Max Sturm und Peter Schuler ein Herzensanliegen. Gemeinsam mit vielen Sponsoren konnte nun unlängst das neue stationäre Lawinensuchfeld neben dem Wanderparkplatz auf der Tschengla eröffnet werden. Die Anlage kann jederzeit benutzt werden. Mit dabei waren die Initiatoren Max Sturm (Bürserberg Tourismus) und Peter Schuler (BergAKTIV), Rainer Schlattinger (Alpenverein Vorarlberg), Wiebke Mayer (Alpenregion Bludenz), Günter Griesser (Naturfreunde Vorarlberg), Thessa Welte (Brandnertal Tourismus), Ernst Wehinger (Gemeinde Bürserberg), Britta Berger (Skinfit), ­Elisabeth Bolter (Bergbahnen Brandnertal), Manfred Jochum (Bergrettung Nenzing), Ivan Quinz (Pieps). Franz Lutz

<p class="caption">Peter Schuler, Ernst Wehinger und Max Sturm.</p>

Peter Schuler, Ernst Wehinger und Max Sturm.

<p class="caption">Thessa Welte, Rainer Schlattinger und Wiebke Mayer.</p>

Thessa Welte, Rainer Schlattinger und Wiebke Mayer.

<p class="caption">Günter Griesser, Manfred Jochum, Ernst Wehinger</p>

Günter Griesser, Manfred Jochum, Ernst Wehinger

<p class="caption">Anna Engstler mit Elisabeth Bolter.</p>

Anna Engstler mit Elisabeth Bolter.