Internationales Executive MBA-Programm

Die Lernerfahrungen werden durch international tätige Dozierende erweitert. Fotos: handout/Schloss Hofen – König G./Longo K.; Land Vorarlberg

Die Lernerfahrungen werden durch international tätige Dozierende erweitert. Fotos: handout/Schloss Hofen – König G./Longo K.; Land Vorarlberg

Die Universität Innsbruck und Schloss Hofen starten im Frühjahr 2019 erstmals in Kooperation mit der Stockholm Business School/Universität Stockholm ein Executive-MBA Programm.

Das neue Executive MBA-Programm startet im März 2019 und bietet einen attraktiven Überblick über den „State of the Art“ der Managementpraxis und –forschung. Die Studierenden setzen sich mit der eigenen Management- bzw. Führungserfahrung auseinander und können im Ergebnis zeitgemäße theoretische Konzepte souverän anwenden und auf spezifische Handlungsfelder zuschneiden sowie deren Konsequenzen einschätzen. Der Executive MBA richtet sich an Führungskräfte einer gehobenen Managementebene und Entscheidungsträger, die in eine Führungsposition hineinwachsen wollen. Ebenso zählen Unternehmer und Selbständige, die in ähnlich anspruchsvollen Umfeldern tätig sind, zur Zielgruppe des Masterstudienprogramms.

Internationale Partner

Der Konnex zur Universität Innsbruck und zu deren internationalen Partnern ermöglicht den Bezug zu aktuellen Forschungsergebnissen und eine Ausbildung auf höchstem akademischen Niveau. Ein Auslandsstudium in Stockholm in Kooperation mit der Stockholm Business School fördert einen Perspektivenwechsel, generiert transkulturelle Kompetenz und fordert die Studierenden heraus, sich mit der dortigen Unternehmens- und Organisationspraxis auseinanderzusetzen.

Praxisorientierte
Managementansätze

Zu Beginn des Executive MBA-Programms steht eine grundlegende Einführung in Management-Konzepte und -Theorien sowie in ausgewählte Ansätze der Unternehmenssteuerung. Ziel ist das Verstehen und Reflektieren unternehmerischen und organisationalen Gestaltens, Entscheidens, Führens und Handelns. Besonderes Augenmerk wird auf die verhaltenswissenschaftlichen Grundlagen des Managements gelegt. Dabei stehen Strategieentwicklung, Change-Prozesse, Marketing, Branding und Markenführung genauso am Programm, wie Controlling, Führung und Organisationsentwicklung. Einen speziellen Fokus wird dabei auf die Driver-Technologien der digitalisierten Wirtschaft und ihren Einfluss auf Management- und Organisationsprozesse gelegt: Big Data, das Internet der Dinge (inklusive IIoT), Robotik und künstliche Intelligenz.

Lehr- und Lernsettings

Vorträge und Kamingespräche mit erfahrenen Spezialisten runden das Executive MBA-Programm ab. Schließlich werden in den zusammenführenden Veranstaltungen Modelle, Konzepte, Theorien und Praxisfelder verbunden und anhand von konkreten Fallstudien (Living Cases) reflektiert. Dabei wird das Verantwortungsbewusstsein geschärft sowie Komplexitäten und Konsequenzen organisationaler Entscheidungen deutlich gemacht. Die Thematisierung von ethischen Fragestellungen und Entscheidungsdilemmata ergänzt diesen Teil.­
WERBUNG  MH

<p class="caption">Ausgewählte Veranstaltungen finden auch an der Universität Innsbruck statt.</p>

Ausgewählte Veranstaltungen finden auch an der Universität Innsbruck statt.

INFOS

Studienbeginn

Beginn: 15. März 2019
Dauer: 24 Monate, berufsbegleitend
Auslandsstudium: 5 Tage an der
Stockholm Business School
Bewerbungsschluss: 1. Februar 2019


Schloss Hofen

Carina Zimmermann
Tel. 05574 4930 440
E-Mail: wirtschaft@schlosshofen.at


www.schlosshofen.at

Artikel 98 von 196
Wann & Wo | template