Voraussetzungen für die Aufnahme an der Kunstschule

Eine gewisse kreative Ader ist Voraussetzung. Das heißt, eine gestalterische Tätigkeit, egal in welcher Form, hat bislang einen Platz in der Freizeit eingenommen, die dort entstandenen Arbeiten werden in einer Mappe bei der Anmeldung mit eingereicht. Danach wird zudem noch eine Hausaufgabe zugestellt. Im folgenden Aufnahmegespräch werden der Mappeninhalt, die Hausaufgabe und die Beweggründe für den Schulbesuch bzw. die beruflichen Ziele diskutiert.