Wo gehobelt wird, da fallen viele Späne

Die fertigen Arbeiten können sich wirklich sehen lassen!

Die fertigen Arbeiten können sich wirklich sehen lassen!

Die Innung Holzbau der WKV bietet für Lehrlinge des 1. und 2. Lehrjahres sieben tolle Projektwochen an. In der Lehrwerkstatt der HTL Rankweil und bei den Projektwochen in Riefensberg kann man seine Skills im Holzbau noch vertiefen.

In den Monaten Juli und August ziehen fünf Wochen lang ca. 52 Lehrlinge des ersten Lehrjahres, sowie Quereinsteiger in Gruppen aufgeteilt auf eine Selbstversorgungshütte Elmauen nach Riefensberg, jeweils von Sonntag bis Freitag. Gezimmert werden verschieden Projekte wie beispielsweise ein Gartenhäuschen für eine Familie in Egg, ein Hühnerstall, der ins Montafon zieht, ein Spielhäuschen für die Gemeinde St. Gallenkirch, sowie noch zwei Gartenhäuser, die nach Dornbirn und Schwarzach geliefert werden. Fachlich werden die Teilnehmer von zwei Zimmerern betreut, sie erarbeiten mit ihnen ein konkretes Projekt bis zur Fertigstellung. Den persönlichkeitsbildenden Teil wird ein Kommunikationstrainer betreuen, eine Sicherheitsschulung und Outdooraktionen sind ebenfalls im Programm. Eine zünftige Firstfeier rundet die „Holzbau-Alpwoche“ ab. Die gesamten Kosten für den Aufenthalt werden übernommen. Die Woche gilt als Arbeitszeit im Ausmaß der gesetzlichen Mindestarbeitszeit. Das klingt doch voll cool, oder?

Lehrwerkstatt an der
HTL Rankweil

Parallel zu den Projektwochen in Riefensberg finden die Projektwochen Lehrwerkstatt an der HTL Rankweil statt. Ca. 44 Lehrlinge, aufgeteilt jeweils in Gruppen, werden zwei Tage im Wechsel in der HTL Rankweil ihre Fähigkeiten im Holzbau erweitern. Themen wie Sockel- und Fensteranschlüsse, Verarbeitungen von Unterdachfolien für ein regensicheres Unterdach, praktische Übungen mit dem Schweißfön, Anschlüsse an Kamin, Dachfenster sowie die Herstellung von Ingenieurholzverbindungen stehen auf dem Programm. Persönlichkeitsstärkung und soziale Kompetenz sind auch hier ein wichtiges Thema und somit erwartet die Lehrlinge des zweiten Lehrjahres ein spannender Workshop. Dabei stehen zwei geniale Projekte auf dem Programm: der Glockenturm in Lingenau und ein Wirtschaftsgebäude für Imkerei in Schlins.

Bauherren gesucht!

Für den Sommer 2021 fertigen Zimmererlehrlinge im 1. Lehrjahr, im Rahmen der Projektwochen in Riefensberg, ein Projekt. Wer ein Gartenhäuschen, Hühnerstall, Holzlager oder anderes braucht, kann sich bei Juliana Steurer unter holzbau@wkv.at vormerken ­
lassen.  MH

<p class="caption">Bei den Projekt-Arbeiten ist viel handwerkliches Geschickt gefragt.  Fotos: handout/WKV</p>

Bei den Projekt-Arbeiten ist viel handwerkliches Geschickt gefragt.  Fotos: handout/WKV

<p class="caption">Bei den Projektwochen in Riefensberg und in der Lehrwerkstatt der HTL Rankweil können die Lehrlinge des ersten und zweiten Lehrjahres ihre Fähigkeiten weiterentwickeln.</p>

Bei den Projektwochen in Riefensberg und in der Lehrwerkstatt der HTL Rankweil können die Lehrlinge des ersten und zweiten Lehrjahres ihre Fähigkeiten weiterentwickeln.

<p class="caption">Teamwork wird bei den Projektwochen besonders gefördert.</p>

Teamwork wird bei den Projektwochen besonders gefördert.

Wann & Wo | template