Stimmen – Was sagen die AbsolventInnen?

Mari S., 30, Betriebslogistikkauffrau: „Nach fünf Jahren in meinem Job wollte ich einen Lehrabschluss machen. Da ich wenig Zeit hatte, hat das BFI mir ermöglicht, den Kurs parallel am Vormittag und am Abend zu besuchen. Das war zwar sehr anstrengend, aber es hat sich gelohnt. Vor allem, dass ich mit anderen üben und jederzeit Fragen stellen konnte, hat mir geholfen.“

Mari S., 30, Betriebslogistikkauffrau: „Nach fünf Jahren in meinem Job wollte ich einen Lehrabschluss machen. Da ich wenig Zeit hatte, hat das BFI mir ermöglicht, den Kurs parallel am Vormittag und am Abend zu besuchen. Das war zwar sehr anstrengend, aber es hat sich gelohnt. Vor allem, dass ich mit anderen üben und jederzeit Fragen stellen konnte, hat mir geholfen.“

<p>Kathrin Bretting, 50, Einzelhandelskauffrau: „Ich hatte 16 Jahre Erfahrung im Verkauf und wollte für mich selbst den Abschluss nachholen. Der Trainer war super, er war immer für Fragen da und hat uns sehr individuell betreut. Ich war auf die Prüfung genau richtig vorbereitet. Jetzt, da ich meine Lehrabschlussprüfung habe, kann ich meinen Lehrling in der Ausbildung besser unterstützen.“</p>

Kathrin Bretting, 50, Einzelhandelskauffrau: „Ich hatte 16 Jahre Erfahrung im Verkauf und wollte für mich selbst den Abschluss nachholen. Der Trainer war super, er war immer für Fragen da und hat uns sehr individuell betreut. Ich war auf die Prüfung genau richtig vorbereitet. Jetzt, da ich meine Lehrabschlussprüfung habe, kann ich meinen Lehrling in der Ausbildung besser unterstützen.“

Wann & Wo | template