Nutz deine Chance!

Am 27. und 28. Oktober finden ­wieder die „Chancentage“ in verschiedenen ­Vorarlberger Betrieben statt – jetzt noch bis 4. Oktober anmelden!

Was macht eine Informatikerin oder ein Elektrotechniker genau? Wie werden Plastikflaschen, Seilbahnen, Beschläge oder Laser produziert? Welche Stärken sind für eine Karriere in der Logistik- oder Holzbaubranche wichtig? Und wie sieht eigentlich der Arbeitsalltag eines Tiefbauers, einer Drucktechnikerin oder eines Industriekaufmanns aus? Bei den „Chancentagen“ am 27. und 28. Oktober werden genau solche Fragen geklärt. Teilnehmen können Schüler der 8. und 9. Schulstufe aus Mittelschulen, Gymnasien und Polytechnischen Schulen und AHS-Maturanten. Die Anzahl der Plätze in den Unternehmen ist begrenzt, deshalb sollten sich Interessierte schnell anmelden! Anmeldungen sind noch bis zum 4. Oktober auf der untenstehenden Homepage möglich. Die „Chancentage“ ermöglichen einen direkten Einblick in die verschiedenen Arbeitswelten und praktisches Ausprobieren der Talente, Stärken und Interessen. „Die Teilnehmer haben die Wahl, an einem oder zwei Tagen an den ,Chancentagen‘ teilzunehmen. Viele Teilnehmer nutzen beide Tage um zwei Unternehmen zu besuchen“, berichtet Heidi Schobel, Bereichsleiterin und Projektleiterin beim BIFO – Beratung für Bildung und Beruf.Motivierte Schüler der Mittelschule können ihre berufspraktischen Tage in den Herbstferien dazu nutzen Einblick in Top-Unternehmen zu erhalten. An zwei Tagen stehen 42 Unternehmen an 44 Standorten für großartige Praxiserlebnisse in technischen und wirtschaftlichen Berufen zur Auswahl. Dabei können die Teilnehmer selbst Werkstücke fertigen, Baustellen besichtigen, eigene Produkte produzieren, Versuche im Labor durchführen und vieles mehr. „Vor Ort in den Unternehmen merken die Schüler, was ihnen wirklich Spaß macht, zu ihnen passt und welche Tätigkeiten doch nicht ihren Vorstellungen entsprechen. Angebote wie die ,Chancentage‘, die direkte Einblicke in die Praxis ermöglichen, sind ein wesentlicher Teil der Berufsorientierung!“, zeigt sich Heidi Schobel vom BIFO begeistert vom Engagement der Organisatoren und teilnehmenden Betriebe.

Auch Plätze speziell für angehende Maturanten

Elf Betriebe aus ganz Vorarlberg und unterschiedlichsten Branchen bieten zusätzlich Plätze speziell für Schüler der AHS-Oberstufe an. Damit wird auch angehenden Maturantinnen und Maturanten die Möglichkeit geboten, sich die Betriebe und Berufsmöglichkeiten direkt vor Ort anzusehen und einen Einblick in den Arbeitsalltag zu erhalten.

<p class="caption">Bei den „Chancentagen“ kannst du Berufe und Unternehmen im Ländle live erleben. Fotos: handout/BIFO; Alexandra Serra</p>

Bei den „Chancentagen“ kannst du Berufe und Unternehmen im Ländle live erleben.
Fotos: handout/BIFO; Alexandra Serra

<p class="caption">Heidi Schobel</p>

Heidi Schobel

Bis 4. Oktober anmelden unter:
www.chancentage.at

Wann & Wo | template