„Dein Lachen – Brich Dein Schweigen!“

Jedes dritte Mädchen ist Opfer von psychischer oder physischer Gewalt.  Foto: Jürgen Hummer

Jedes dritte Mädchen ist Opfer von psychischer oder physischer Gewalt.  Foto: Jürgen Hummer

Mit einem neuen Projekt macht Ländle-Singer/Songwriter Falco Luneau auf das Thema Gewalt an Kindern und Jugendlichen aufmerksam.

Die Zahlen sind alarmierend: Jedes dritte Mädchen und jeder fünfte Junge ist von psychischer (Mobbing/Cybermobbing) oder physischer Gewalt betroffen. Pro Klasse kann man davon ausgehen, dass mindestens zwei Schüler Opfer von sexuellen Übergriffen sind oder waren. Da die Kinder und Jugendlichen aus Scham und Schuldgefühlen kaum darüber sprechen, dürfte die Dunkelziffer noch weit höher liegen. Auch die sozialen Medien haben einen großen Beitrag dazu geleistet. In den meisten Fällen ist der Schauplatz innerhalb der eigenen vier Wände.

Internationales Projekt

Das internationale musikalisch-künstlerische Projekt „Dein Lachen – Brich Dein Schweigen!” will aufklären, Betroffenen Mut machen, sich zu öffnen und damit den Weg ebnen, Erlebtes zu verarbeiten. Hinter dem Projekt steht der Vorarlberger Singer und Songwriter Falco Luneau: „Es handelt sich um ein Tabu-Thema. Betroffene haben Angst, schämen sich. Daher braucht es starke Persönlichkeiten als Botschafter, die Kinder und Jugendliche erreichen können.“

Prominente Botschafter

Und diese Botschafter hat Falco Luneau bereits gefunden. Für den Video-Clip zum Song „Dein Lachen”, aufgenommen mit den SchülerInnen der 6ka des Bundesgymnasiums Bludenz, stellte sich Schauspieler Harald Krassnitzer in den Dienst der guten Sache. Außerdem mit dabei: Songwriter und Musikproduzent Oliver Pinelli (u.a. Unheilig, Nena), Rami Jaffee (Keyboarder der Foo Fighters, Johnny Cash) und Ralf Metzenmacher (Ex Chefdesigner von Puma).

Premiere in Bludenz

Das Projekt wird von den öffentlich-rechtlichen Sendern ORF und ARD medial begleitet und soll im gesamten deutsch-sprachigen Raum Aufmerksamkeit für das Thema generieren. Nach einer Präsentation des Projekts morgen, 11. September um 20.15 Uhr auf ORFeins, findet die öffentliche Premiere des Projekts am 14. September im Kino in Bludenz, dem Schauplatz des Clips, statt. Zeitgleich ist auch die Veröffentlichung des Songs.

Artikel 1 von 1