Cinderella-Story diesmal andersrum

Das „High Society“-Girl wird bald mit der Wahrheit konfrontiert.  Foto: Warner Bros.

Das „High Society“-Girl wird bald mit der Wahrheit konfrontiert.  Foto: Warner Bros.

Anabel von Schlacht (Emilia Schüle) ist die Tochter einer schwerreichen Industriellenfamilie. Ganz dem Filmtitel entsprechend, bewegt sie sich nur in der „High Society“ und genießt das Leben in Saus und Braus. Als jedoch bei einem Skandal in Anabels Geburtsklinik herauskommt, dass sie als Baby vertauscht wurde, erfährt sie bald von ihrer wahren Herkunft. Ihre Mutter Carmen Schlonz (Katja Riemann) lebt mit ihren beiden anderen Kindern und einem illegalen Untermieter in einer Plattenbau-WG. Eine skurrile Komödie, die Regisseurin und Autorin Anika Decker nach ihrem zweiten Buch verfilmt hat.

Artikel 1 von 1