Übermächtiger Erzfeind

Im Kampf mit dem Titanen Thanos (Josh Brolin) müssen die Avengers alles in die Waagschale werfen. Foto: Disney

Im Kampf mit dem Titanen Thanos (Josh Brolin) müssen die Avengers alles in die Waagschale werfen. Foto: Disney

Eine ganze Schar von Superhelden stellt sich in „Avengers 3: Infinity War“ dem Titanen Thanos entgegen.

Nach zehn Jahren und bisher 18 Filmen startete diese Woche mit „Avengers 3: Infinity War“ endlich der sehnsüchtig erwartete (vorläufige) Höhepunkt des Marvel-Franchise. Die Community war schon lange vor dem Kinostart dermaßen heiß auf den Film, dass schon bloße Andeutungen auf den Inhalt für „Spoiler-Aufschreie“ sorgten. So kam es, dass nicht einmal die Darsteller selbst vorab einen Blick auf den Film werfen durften und die Regisseure den Fans sogar rieten, das Internet komplett zu meiden, bevor sie den Blockbuster gesehen haben. Wer diesen Rat beherzigen möchte, sollte also auch spätestens hier aufhören, weiterzulesen.

Unbesiegbar?

Marvel-Mastermind Kevin Feige ließ bereits wissen, dass man schon nach fünf Minuten verstehe, wie mächtig der Titan Thanos sei. Allein damit befeuerte er die Gerüchteküche, dass gleich am Anfang des Films ein bekannter Held sterben wird. An dieser Stelle sei daher nur verraten: Ja, Thanos ist extrem mächtig und man hat permanent Sorge, dass es gleich einen der Avengers, die man in den vergangenen zehn Jahren kennen und lieben gelernt hat, erwischen könnte.

67 Helden

„Avengers 3: Infinity War“ ist ein technisch hervorragend gemachtes Action-Spektakel, in dem laut den Machern 67 Helden (u.a. Iron Man, Thor, Doctor Strange, Hulk, die Guardians of the Galaxy, Falcon, Spider-Man, Black Panther) auftauchen. Wer sich den beeindruckenden Höhepunkt mit den Marvel-Helden nicht entgehen lassen möchte, sollte davor allerdings unbedingt zumindest ein paar der Vorgänger ansehen, denn ganz für sich alleine
funktioniert das Grande Finale im Marvel-Universum nicht unbedingt.

Infos

Avengers 3: Infinity War

USA; 150 Minuten

Genre: Action, Abenteuer

Regie: Joe Russo, Anthony Russo

Besetzung: Robert Downey Jr., Chris Hemsworth, Chris Evans, Mark Ruffalo


Altersfreigabe: ab 12 Jahren


Fazit: Ein absolut sehenswertes Best-Of aus zehn Jahren Marvel-Kino.

Bewertung:

Artikel 138 von 154
Wann & Wo | template