Teenager mit Superkräften

Die speziell begabten Teenager werden von der Regierung zur Bedrohung erklärt und inhaftiert. Fotos: Twentieth Century Fox

Die speziell begabten Teenager werden von der Regierung zur Bedrohung erklärt und inhaftiert. Fotos: Twentieth Century Fox

In „The Darkest Minds – Die Überlebenden“ kämpft eine Gruppe außergewöhnlicher Kids um ihre Zukunft.

Nicht allzu weit in der Zukunft sterben in den USA alle Kinder und Jugendlichen. Einzig eine Handvoll Kids gehört zu den Überlebenden, die – warum auch immer – plötzlich mächtige Superkräfte haben. Die Regierung reagiert darauf, indem die Super-Teenager kurzerhand weggesperrt werden. Die 16-jährige Ruby (Amandla Stenberg) lässt sich das aber nicht gefallen und flieht. Bald tut sie sich mit anderen zusammen, die sich auf der Flucht für einen Kampf rüsten und bald herausfinden, dass hinter ihren mysteriösen Kräften doch mehr steckt, als sie anfangs vermutet hatten. An sich klingt das alles ja ziemlich spannend, aber leider wird das Potenzial der düsteren Story nicht wirklich ausgenutzt.

Romanvorlage gewinnen

Anlässlich des Kinostarts von „The Darkest Minds – Die Überlebenden“ vor wenigen Tagen, verlost W&W zwei Exemplare der spannenden Romanvorlage zum Film. Wer teilnehmen und „Die Überlebenden“ von Autorin Alexandra Bracken gewinnen möchte, schickt bis 22. August eine E-Mail mit Name, Alter und Betreff „Darkest Minds“ an gewinnspiel@wannundwo.at.

Infos

The Darkest Minds – Die Überlebenden

USA; 104 Minuten

Genre: Sci-Fi, Action, Drama

Regie: Jennifer Yuh Nelson

Besetzung: Amandla Stenberg, Harris Dickinson, Miya Cech


Altersfreigabe: ab 14 Jahren


Fazit: Ein typischer Dystopie-Film, der auf Nummer sicher geht, statt kreativ etwas Neues zu wagen.

Bewertung:

Wann & Wo | template