Neuheitenauf Amazon Prime Video, Netflix & Co. im November

House of Cards –
Staffel 6 (Sky)

Kann „House of Cards“ ohne Hauptdarsteller Kevin Spacey funktionieren? Hierauf gibt es seit gestern auf Sky die Antwort. In der sechsten und letzten Staffel bekommt Robin Wright (Bild) Verstärkung von Diane Lane und Greg Kinnear.

Beat (Prime)

Die Krimiserie über einen Technopromoter, der zwischen Partys, Drogen und organisiertem Verbrechen durch Berlin streunt, ist die zweite deutsche Amazon-Eigenproduktion. Crazy, laut und mit viel Bass geht es am 9. November auf Prime los.

The Kominsky
Method (Netflix)

In der neuen Comedyserie spielt Michael Douglas einen erfolglosen Schauspieler, der sich als Lehrer verdingt. Ausgedacht hat sich das Ganze Chuck Lorre („Two And A Half Men“, „The Big Bang Theory“). Die mit vielen Gaststars gespickte Serie startet am 16. November auf Netflix.

The Ballad of Buster Scruggs (Netflix)

Eigentlich hätte der Western von Joel und Ethan Coen eine Serie werden sollen. „The Ballad of Buster Scruggs“ wurde jedoch in einen Spielfilm mit sechs Storys umgewandelt, die durch die Hauptfigur verbunden werden. Hochkarätig besetzt wird das ab 16. November auf Netflix ein Fest für alle Coen-Fans!

„Twilight“ und „Die Bestimmung“ (Prime)

Seit Freitag sind auf Amazon Prime Video alle fünf Filme der „Twilight“-Saga verfügbar. Am 17. November folgt dann die komplette „Die Bestimmung“-Trilogie. In Sachen Fantasy gibt es demnächst also
ausreichend Material zu sichten.

„Narcos: Mexico“
(Netflix)

Ursprünglich als vierte Staffel der „Narcos“-Saga geplant, wurde doch eine eigenständige Serie aus „Narcos: Mexico“. Sie behandelt die Geburtsstunde der mexikanischen Drogenkriege in den 1980er-Jahren. Diego Luna („Rogue One“) und Michael Peña (Bild, „Ant-Man“) sind die neuen Stars der spannenden Serie. Ab 16. November kann man auf Netflix den Aufstieg des Guadalajara-Kartells zu einem riesigen Drogenimperium verfolgen.

„Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ (Prime)

Ab 22. November sind die Abenteuer in Lummerland auf Amazon Prime Video verfügbar. Dort wohnen gerade einmal vier Personen: König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte (Uwe Ochsenknecht) und seine drei Untertanen: Lokomotivführer Lukas (Henning Baum), Ladenbesitzerin Frau Waas (Annette Frier) und Herr Ärmel (Christoph Maria Herbst). Als mit dem Jungen Jim Knopf ein Fünfter dazu kommt, macht sich Alfons Sorgen, dass Lummerland überbevölkert werden könnte.

„Vikings“ Staffel 5, Teil 2 (Prime)

Am 29. November geht es auch bei den „Vikings“ endlich weiter. Ein Instagram-Posting von Ivar-Darsteller Alex Høgh Andersen sorgt seit dem 12. Oktober bereits für wilde Spekulationen in der Community, wie es mit dem Wikingerprinzen in Kattegat weitergehen könnte. Dieses zeigt Ivar den Knochenlosen nämlich mit einer knöchernen Königskrone auf seinem Haupt.

Wann & Wo | template