Millie Bobby Brown setzt sich für Unicef ein

Die erst 14-jährige britische Schauspielerin Millie Bobby Brown ist vom UN-Kinderhilfswerk Unicef zur freiwilligen Sonderbotschafterin ernannt worden. Sie sei damit die jüngste je ernannte Sonderbotschafterin, teilte Unicef gestern mit. Brown, die vor allem mit ihrer Rolle in der Netflix-Serie „Stranger Things“ bekannt geworden war, soll sich im Auftrag von Unicef für die Rechte von Kindern weltweit einsetzen. Foto: AP

Wann & Wo | template